Seminarhaus Engl

DBU-Mitgliedsgemeinschaft - Was bedeutet das?

DBU-Mitgliedsgemeinschaft: Diese Gruppe ist Mitglied der »Deutschen Buddhistischen Union e.V.« (DBU) – dem übertradi­tio­nellen Dachverband der Buddhisten in Deutschland. Alle DBU-Mitgliedsgemeinschaften sind den ethischen Grundsätzen eines gemeinsamen buddhistischen Bekenntnisses verpflichtet.

DBU-Untergruppe: Es handelt sich um eine regionale Unter­gruppe einer DBU-Mitgliedsgemeinschaft.

Kein DBU-Mitglied: Hier können wir keinerlei Garantie für die Seriosität der Gruppe geben.

Tradition
Ungebunden
 
verschiedene Meditationsformen, besonders Theravada (Einsichtsmeditation, Vipassana), Mahayana (Zen-Sesshins, tibetischer Buddhismus)
HauptlehrerIn
Fred von Allmen, Sylvia Wetzel, Sylvia Kolk u.a.
Adresse
Engl 1, 84339 Unterdietfurt
E-Mail
Telefon
0 87 28/6 16
Fax
Fax -4 12
Kontaktperson
Piet Essens und Denis Bicanic
Homepage
Beschreibung
Der gemeinnützige Verein »Seminarhaus Engl e.V.« wurde 1990 gegründet, um Veran­staltungen verschiedener buddhistischer Traditionen durchzuführen. Engl liegt in Alleinlage umgeben von Feldern und Waldflächen in Niederbayern. Wir verstehen uns als buddhistisches Forum, wo sich verschiedene Schulen begegnen können und ein offener Raum für Austausch und gegenseitiges Kennenlernen besteht. Das Hausprojekt »Engl« ist aus dem tibetisch-buddhistischen Aryatara-Institut in Jägerndorf hervorgegangen. Die dortige Begegnung mit Sylvia Wetzel und Fred von Allmen war besonders inspirierend. In unserem Haus werden Veranstaltungen wie Vorträge, Seminare und Meditationskurse mit folgenden Inhalten und LehrerInnen angeboten: verschiedene Meditationsformen, besonders die buddhistische Einsichts-Meditation, Vipassana (Fred von Allmen, Carol Wilson, Ursula Flückiger, Ursula Lyon, Marie Mannschatz), Zen-Sesshins (Paul Shepherd, Dokko-An Kuwahara, Diane Eshin Rizzetto) sowie Belehrungen in der tibetischen Tradition (Sylvia Wetzel, Yesche Udo Regel, Matthias Steurich, Tsültrim Allione). Körperarbeit und angrenzende Bereiche (wie z.B. Yoga), Veranstaltungen aus dem Themenbereich engagierter Buddhismus (z.B. Sterbebegleitung, Kurse in ganzheitlicher Öko­logie).Wir suchen immer wieder MitarbeiterInnen in fester Anstellung (Wohnung vorhanden), Menschen mit Erfahrung in Meditation, die Lust haben auf Büro, Küche, Hausarbeit, Gästebetreuung usw. und bereit sind, in diesem Projekt Verantwortung mitzutragen. Mehr Informationen telefonisch.

Veranstaltungen dieser Gruppe

  • Vipassana (Meditation)

    Thema
    Vipassana
    Referent
    Isis Bianzano
    Beginn
    Samstag, 28.09.2019, 19:00 Uhr
    Ende
    Donnerstag, 03.10.2019, 13:00 Uhr
    Veranstaltungsort
    Seminarhaus Engl
    Adresse
    Engl 1, 84339 Unterdietfurt
    Veranstalter
    Seminarhaus Engl
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Vipassana bedeutet, die Wirklichkeit so zu erfahren, wie sie von Moment zu Moment erscheint und im Frieden damit zu sein. Wir kultivieren diese freundliche und weise innere Haltung, indem wir so kontinuierlich wie möglich im achtsamen Kontakt mit all unseren Erfahrungen sind. Dabei erforschen wir hemmende, konditionierte Wahrnehmungs- Denk- und Handlungsmuster und erschließen uns so unser Potential an innerer Freiheit, Mitgefühl und Erkenntnis. Es ist ein Erleben der Wirklichkeit, das weniger von Gewohnheiten, Ängsten und Illusionen gefärbt ist, sondern im Einklang ist mit Wandel und dem Wunder des Lebendigseins. Wir erfahren, dass Annehmen und Loslassen von schwierigen Herzens- und Geisteszuständen wirklich möglich ist.

    Im Vordergrund steht die Übung eines kontinuierlichen Gewahrseins in allen Aktivitäten. Der Kurs beinhaltet tägliche Anleitungen (Vipassana und Metta/liebevolle Güte), Sitz- und Gehmeditationsperioden, Abendvorträge, Gruppen- oder Einzelgespräche mit der Kursleiterin. Abgesehen davon findet der Kurs in vollständigem Schweigen statt. Beginnende und Geübte sind gleichermaßen willkommen.
    Paare werden getrennt untergebracht.

    Kosten
    € € 280,-, Aufpreis bei Einzelzimmer, Honorar auf Spendenbasis (Dana)


  • Das üben, was heilt……..Zen Peacemaker Retreat (Meditation)

    Thema
    Das üben, was heilt……..Zen Peacemaker Retreat
    Referent
    Roshi Barbara Salaam Wegmüller, Assistenz: Piet Essens
    Beginn
    Montag, 07.10.2019, 19:00 Uhr
    Ende
    Samstag, 12.10.2019, 13:00 Uhr
    Veranstaltungsort
    Seminarhaus Engl
    Adresse
    Engl 1, 84339 Unterdietfurt
    Veranstalter
    Seminarhaus Engl
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Das Nähren der hungrigen Geister in uns selbst und überall und die Mala-Praxis der drei Grundsätze.

    Im Ritual und mit der Übung der Malapraxis werden wir uns mit unseren Emotionen und Gedanken vertraut machen und lernen, dass alles, was in
    uns ist, eine wichtige Zutat zum großen Mahl unseres Lebens beiträgt.
    Das Retreat findet in der Stille statt, unterbrochen von zwei Stunden Kreisgespräch täglich und Dharma-Vorträgen.

    ————————————————————————————

    Barbara Salaam Wegmüller wurde von Roshi Bernie Glassman ermächtigt als Zen Meisterin. Roshi Eve Myonen Marko gab ihr Transmission zur Gelübdelehrerin in der Linie der Zen Peacemakers.
    Barbara ist verheiratet und Mutter von fünf erwachsenen Kindern und Großmutter von drei Enkelkindern.
    www.peacemaker.ch & www.zenpeacemakers.org
    —————————————————————————————

    Piet Essens, geb.1955 Den Helder, Holland. Langjähriger Mitarbeiter im Seminarhaus Engl, Musiker
    —————————————————————————————-

    Kosten
    € 280,-, Aufpreis bei Einzelzimmer, Honorar auf Spendenbasis (Dana)


  • Achtsamkeit und Yoga, Schweige-Kurs (Meditationskurs)

    Thema
    Achtsamkeit und Yoga, Schweige-Kurs
    Referent
    Ursula Lyon , Assistenz: Bettina und Günther Höldrich
    Beginn
    Mittwoch, 16.10.2019, 19:00 Uhr
    Ende
    Sonntag, 20.10.2019, 13:00 Uhr
    Veranstaltungsort
    Seminarhaus Engl
    Adresse
    Engl 1, 84339 Unterdietfurt
    Veranstalter
    Seminarhaus Engl
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Es werden Übungen für Ruhe und Sammlung angeboten und Übungen für Erkenntnis. Im Vipassana erhält die Einsicht in die großen Lebensbedingungen besondere Bedeutung, weil sie uns alle betreffen und oft Angst einflößen (Vergänglichkeit, Leidhaftigkeit und Substanzlosigkeit). Wir untersuchen diese großen Prinzipien, die „Daseinsmerkmale“, wie sie negativ und positiv in unserem Leben wirken. Den Aufbau und Abbau als Prozess unseres Daseins zu erkennen und als Notwendigkeit zu akzeptieren, ist ein bedeutender Schritt zur inneren Befreiung. Gier, Hass und Verblendung verlieren an Macht und unser Geist wird klarer. Als Mittel zum Üben benutzen wir die Achtsamkeit, das Lernen heilsamer Texte und die Meditation. Die Praxis der liebenden Güte öffnet unser Herz wohlwollend für uns selbst, für andere Menschen und alle Wesen. Wir werden von der Buddhalehre auf dem Weg der Achtsamkeit vom Körperlichen über Gefühl und Denken zur höchsten Wahrheit der universellen Gesetze geleitet. In Stress-Situationen kann uns die Einsicht in die Vergänglichkeit aller Dinge zum Innehalten und zum Ändern führen. Das spirituelle Wachsen hat keine Grenzen. Es gibt dem Leben bis zum Ende Wert und Sinn.
    Sampada Yoga unterstützt die körperliche Gesundheit, fördert die Achtsamkeit und das Wahrnehmungsvermögen und wirkt ausgleichend auf die seelische Befindlichkeit. Diese ganzheitliche Form baut unsere Lebensenergie auf und lässt uns zuversichtlich älter werden.
    ————————————————————————————–

    Ursula Lyon ist seit 1968 Yogalehrerin und Ausbilderin (BDY / BÖY). Meditation und die buddhistische Theorie lehrt sie seit 30 Jahren. Sie wurde von der Ehrw. Ayya Khema autorisiert. In ihrer Familie wächst das Interesse am Buddhismus und ihre Töchter assistieren ihr bei einigen Seminaren. Im Rheinland, Kreuzau, führt sie mit ihrer Tochter Cristina ein eigenes kleines Zentrum.
    ————————————————————————————–

    Bettina und Günther Höldrich wurden 2001 von Ursula verheiratet. Sie assistieren Ursula in diesem Kurs. In München leiten sie Gruppen und Einzel- Coachings zum Thema Achtsamkeit und Beziehung.
    —————————————————————————————

    Kosten
    € 260,-,Aufpreis bei Einzelzimmer, Honorar: auf freiwilliger Basis (Dana), Empfehlung 80 – 160 €


  • Mit sanftem Herzen. Meditationsretreat (Meditationskurs)

    Thema
    Mit sanftem Herzen. Meditationsretreat
    Referent
    Lily Besilly
    Beginn
    Mittwoch, 23.10.2019, 19:00 Uhr
    Ende
    Sonntag, 27.10.2019, 13:00 Uhr
    Veranstaltungsort
    Seminarhaus Engl
    Adresse
    Engl 1, 84339 Unterdietfurt
    Veranstalter
    Seminarhaus Engl
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Wir sehnen uns nach Ruhe und Wohlbefinden für uns selbst und andere, doch unser Leben hält immer wieder Herausforderungen bereit. Krankheit, Kummer, Gewalt, Tod, Verrat machen es schwer, die Ruhe des Herzens und eine wohlwünschende Weite zu spüren.
    In diesem Kurs erkunden wir, welche Übungen uns dabei helfen, den Zugang zur Ruhe und Wohlwünschen in uns zu finden.
    Grundlegende buddhistische Übungen bieten Zugang zu Mitgefühl mit uns und anderen auf geistiger und emotionaler Ebene. Einfache Körperübungen helfen uns, zu spüren, wie wir uns auch in herausfordernden Situationen wohlfühlen können. Im Zusammenwirken der verschiedenen Übungen öffnet sich unser Zugang zu Weite und Wärme wieder.
    Der Kurs findet in entspanntem Schweigen statt.
    ————————————————————————————–

    Lily Besilly, in Westfalen geboren,
    hat Germanistik und Philosophie studiert und eine Ausbildung zur Film – Schnittmeisterin gemacht.
    2008 wurde sie von Sylvia Wetzel zur Meditations- lehrerin autorisiert. Sie leitet Meditationskurse unter anderem zur Grünen Tara, einer weiblichen Buddha, zum Umgang mit schwierigen Gefühlen und zu anderen Themen des Buddhismus.
    Es ist ihr ein Anliegen, einen verständlichen Zugang zu komplexen Übungen der buddhistischen Traditionen zu ermöglichen.
    Mit Humor und Leichtigkeit vermittelt sie Übungen, die alltagstauglich und unterstützend sind, ohne dabei den Zugang zu einer tieferen Dimension zu vernachlässigen.
    —————————————————————————————

    Kosten
    € 240,-,Aufpreis bei Einzelzimmer, Honorar: auf freiwilliger Basis (Dana)