Rangjung Yeshe Gomde

DBU-Mitgliedsgemeinschaft - Was bedeutet das?

DBU-Mitgliedsgemeinschaft: Diese Gruppe ist Mitglied der »Deutschen Buddhistischen Union e.V.« (DBU) – dem übertradi­tio­nellen Dachverband der Buddhisten in Deutschland. Alle DBU-Mitgliedsgemeinschaften sind den ethischen Grundsätzen eines gemeinsamen buddhistischen Bekenntnisses verpflichtet.

DBU-Untergruppe: Es handelt sich um eine regionale Unter­gruppe einer DBU-Mitgliedsgemeinschaft.

Kein DBU-Mitglied: Hier können wir keinerlei Garantie für die Seriosität der Gruppe geben.

Tradition
Mahayana – Tibetisch
 
Übertragungslinie der Dzogchen-Lehren im Rahmen der Mahayanatradition
HauptlehrerIn
Chökyi Nyima Rinpoche
Adresse
Teschensudbergerstraße 39 , 42349 Wuppertal
E-Mail
Telefon
+492022478184
Kontaktperson
Wilfried Theissen, (Geschäftsführer)
Homepage
Beschreibung
Rangjung Yeshe Gomde Deutschland e.V.
tibetisch-buddhistische Studien und Meditation

Rangjung Yeshe Gomde Deutschland ist ein gemeinnütziger Verein unter der spirituellen Leitung des tibetischen Lehrers Chökyi Nyima Rinpoche. Rangjung Yeshe (tibetisch) bedeutet etwa „aus sich selbst entstehende, uranfängliche Weisheit“. Gomde (tibetisch) bezeichnet den Ort der Übung.

Chökyi Nyima Rinpoche unterrichtet seit nun schon fast drei Jahrzehnten Menschen in der ganzen Welt. Gekennzeichnet von Wärme und Humor bieten seine Unterweisungen eine einzigartige Gelegenheit, in einer frischen, lebendigen Weise unmittelbar mit den Lehren Buddhas in Verbindung zu treten.
Chökyi Nyima Rinpoche wurde 1951 als ältester Sohn von Tulku Urgyen Rinpoche (1920-1996) in Osttibet geboren, und als die siebte Inkarnation des Drikung Kagyü Meisters Gar Drubchen, einem tibetischen Siddha, und als Emanation Nagarjunas, dem großen indischen Philosophen aus dem 2. Jahrhundert, erkannt.
Die Unterweisungen basieren auf der Übertragungslinie der innersten Essenz der Dzogchen-Lehren die im Rahmen der Mahayanatradition in die Terma-Überlieferung, bei welcher es sich um eine besondere Übertragungslinie von Schatzunterweisungen handelt, eingebettet sind. Diese wurden von Padmasambhava, einem großen Meister aus dem 8. Jahrhundert, verborgen um sie zu bestimmten Zeiten in der Zukunft wieder zutage treten zu lassen.

Rangjung Yeshe Gomde ist der Chokling Tersar Übertragungslinie verbunden, einer Sammlung von Terma-Lehren, die von Chokgyur Lingpa (19. Jh.) enthüllt wurden, einem der letzten von Tibets 108 großen Tertöns oder Schatzenthüllern.

Um die Aktivitäten von Chökyi Nyima Rinpoche in Deutschland zu unterstützen und die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass der Buddhismus entsprechend der Tradition des Chokling Tersar im deutschsprachigen Raum praktiziert werden kann, wurde der Verein Rangjung Yeshe Gomde Deutschland e.V. – Tibetisch-buddhistische Studien und Meditation, im Jahre 1997 gegründet.
2004 wurde die Gomde-Stiftung ins Leben gerufen und gemeinsam mit Rangjung Yeshe Austria das Anwesen „Gut zu Rath“, nahe Gmunden (Oberösterreich), erworben. Seitdem wird „Gut zu Rath“ zu einem „Internationalen Zentrum für buddhistische Studien und Meditation“ ausgebaut. Mit dem Gründer und spirituellen Leiter Chökyi Nyima Rinpoche und in Kooperation mit dem Rangjung Yeshe Institute am Kloster Ka-Nying Shedrub Ling in Nepal, sowie der Kathmandu University, werden hier auch Kurse in höheren buddhistischen Studien angeboten.

Rangjung Yeshe Gomde veranstaltet Vorträge und Seminare in Deutschland und arbeitet eng mit anderen Zentren von Chökyi Nyima Rinpoche in Europa (Dänemark, Deutschland, Österreich, Frankreich), USA und Asien, sowie seinen Klöstern in Nepal zusammen. In den letzten Jahren entstanden außerdem Studiengruppen in diversen deutschen Städten.

Kontakt:
Rangjung Yeshe Gomde Deutschland e.V.
Johannes Janssen (Vorsitzender),
Kronprinzenallee 92, 42119 Wuppertal, Tel.+49.172.2468577
johannes.janssen@gomde.de
www.gomde.de

Veranstaltungen dieser Gruppe

  • Avalokiteshvara- Mitgefühl in Theorie und Praxis! (Sonstige)

    Thema
    Avalokiteshvara- Mitgefühl in Theorie und Praxis!
    Referent
    Lama Tenzin Sangpo
    Beginn
    Donnerstag, 00.00.0028, 10:00 Uhr
    Ende
    Donnerstag, 01.01.1970, 15:00 Uhr
    Veranstaltungsort
    Rangjung Yeshe Gomde Germany-Austria
    Adresse
    Guth zu Rath, Baeckerberg 18, A 4644 Scharnstein, Austria
    Veranstalter
    Rangjung Yeshe Gomde Germany-Austria
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Mitgefühl ist die Grundlage der buddhistischen Praxis und daher ist dieses Seminar-Wochenende hervorragend sowohl für erfahrende Praktizierende als auch jene die am Buddhismus interessiert sind geeignet. Fehlendes Mitgefühl ist eins der größten Hindernisse.
    Details: www.gomde.de
    Kosten
    € Spende (Richtwert: € 210.- zur Deckung der Unkosten inklusive Unterkunft und Verpflegung)


  • Gomde Welcomes 2015 (Fest)

    Thema
    Gomde Welcomes 2015
    Referent
    Chökyi Nyima Rinpoche & Lama Tenzin Sangpo
    Beginn
    Donnerstag, 00.00.0031, 16:00 Uhr
    Ende
    Donnerstag, 01.01.1970, 00:00 Uhr
    Veranstaltungsort
    Rangjung Yeshe Gomde Germany-Austria
    Adresse
    Guth zu Rath, Baeckerberg 18, 4644 Scharnstein, Austria
    Veranstalter
    Rangjung Yeshe Gomde
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Wir verabschieden das alte Jahr mit einer Beschützer-Praxis und willkommen das neue Jahr mit Lagerfeuer, Feuerwerk, guter Musik, Wiener Walzer und wie immer ausgezeichnetem Essen und als besonderes Zuckerl heissen wir Rinopche willkommen.

    Details: www.gomde.de

    Kosten
    € Kosten: Spende ( Richtwert: 75.- € inklusive Unterkunft und Verpflegung)