Kalyana Mitta Vihara – Haus der Edlen Freundschaft

Kein DBU-Mitglied - Was bedeutet das?

DBU-Mitgliedsgemeinschaft: Diese Gruppe ist Mitglied der »Deutschen Buddhistischen Union e.V.« (DBU) – dem übertradi­tio­nellen Dachverband der Buddhisten in Deutschland. Alle DBU-Mitgliedsgemeinschaften sind den ethischen Grundsätzen eines gemeinsamen buddhistischen Bekenntnisses verpflichtet.

DBU-Untergruppe: Es handelt sich um eine regionale Unter­gruppe einer DBU-Mitgliedsgemeinschaft.

Kein DBU-Mitglied: Hier können wir keinerlei Garantie für die Seriosität der Gruppe geben.

Tradition
Theravada
 
Theravada geprägt durch Ajahn Buddhadasa und Ajahn Chah Tradition, sowie dem Einsichtsdialog und Dhammakontemplation (siehe www.metta.org)
HauptlehrerIn
Bhante Sukhacitto
 
Bhante Sukhacitto kam im Alter von 23 Jahren 1986 erstmals in Thailand mit der Buddhalehre in Berührung, wo er auf den Lehrer Ajahn Buddhadasa traf.

Seit 1990 ist er voll ordinierter Mönch der Theravada Tradition. Im Jahre 1993 kehrte er in den Westen zurück und sammelte Erfahrungen in verschiedenen anderen buddhistischen Traditionen. Er lebte mehrere Jahre in Klöstern der Ajahn Chah Tradition in England und in der Schweiz. 2005 lernte er den Einsichtsdialog kennen und wurde darin u.a. von Gregory Kramer ausgebildet. Er lehrt diese Praxis nun seit 2010 in verschiedenen Ländern.

Adresse
Hindenburgstr. 2, 31542 Bad Nenndorf
E-Mail
Telefon
05723 5455 (kein AB)
Kontaktperson
Bhante Sukhacitto
Homepage
Beschreibung
Meine Vision ist leben und üben in einer kleinen buddhistischen Hausgemeinschaft. Zum Aufbau dieser bieten wir die Möglichkeit für ernsthafte Dhammapraktizierende ab Januar 2018 mit uns zu leben und zu üben. Informationsbesuche auch mit Übernachtung für Interessierte sind vorher nach Absprache möglich.

Unsere Schwerpunkte sind:
1. Stille Meditationspraxis
2. Dhamma Studium
3. Pflege der zwischenmenschlichen Meditationspraxis wie Einsichtsdialog
4. Persönliche Entwicklung
5. Integration zentraler Gemeinschaftsprozesse in die Dhamma Praxis

Bei Interesse, bitte mit der Angabe von Hintergrund und Motivation über die Kontaktmöglichkeit der Homepage anfragen.

Kalyana Mitta Vihara, Kloster der Edlen Freundschaft ist in Bad Nenndorf, einer Kleinstadt bei Hannover.

Wir bieten Meditationsabende und längere Kurse mit verschiedenen buddhistischen Inhalten, sowie das Angebot zeitweise mit uns zu leben (Geminschaft auf Zeit).

www.dhammadialog.de

Veranstaltungen dieser Gruppe

  • MANTRASINGEN mit Cora Bromund im Haus der Edlen Freundschaft (Workshop)

    Thema
    MANTRASINGEN mit Cora Bromund im Haus der Edlen Freundschaft
    Referent
    Cora Bromund
    Beginn
    Montag, 23.09.2019, 19:30 Uhr (alle 14 Tage)
    Ende
    20:45 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 09.04.2018)
    Veranstaltungsort
    Kalyana Mitta Vihara – Haus der Edlen Freundschaft
    Adresse
    Hindenburgstr. 2, 31542 Bad Nenndorf
    Veranstalter
    Kalyana Mitta Vihara – Haus der Edlen Freundschaft
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Gemeinsames Singen von Mantras und spirituellen Liedern bringt unser Denken zur Ruhe. Wir singen Lieder und Mantras aus verschiedenen Kulturen der Welt und können dadurch das Verbindende und die Essenz aller Glaubensrichtungen erfahren und ausdrücken.
    Durch den Gesang und die Instrumentale Begleitung entsteht eine heilsame meditative Atmosphäre, die durch kurze Meditationen im stillen Sitzen vertieft wird.
    Die Lieder werden von Cora M. Bromund auf der Gitarre, oder Shruti Box begleitet und sind einfach und leicht erlernbar.
    Vorkenntnisse sind nicht nötig.
    Jeder/Jede ist willkommen. Einstieg jederzeit möglich.
    Beginn: Montag, 09.04.2018 – 19:30 -20:45 Uhr (14-tägig)
    Kosten: auf Spendenbasis
    Adresse: Kalyana Mitta Vihara-Haus der edlen Freundschaft
    Bad Nenndorf, Hindenburgstrasse 2
    Infos: 05723-980343; c.bromund@online.de
    weitere Termine: 23.04./07.05./28.05./11.06./25.06.
    www.dhammadialog.de

    Cora Maria Bromund gibt ihre vielfältigen künstlerischen Ausbildungen und Erfahrungen als Musik-, Rhythmik- und Bewegungspädagogin heute als Atem-, Sprechund Stimmlehrerin weiter. Sie tritt seit 2007 mit selbstkomponierten Liedern und eigener Band auf. Mantrasingen, verbunden mit Stimm- und Atemarbeit, sowie Meditation sind seit vielen Jahren Bestandteil ihres Lebens.