International Zen Temple gem. e. V.

DBU-Mitgliedsgemeinschaft - Was bedeutet das?

DBU-Mitgliedsgemeinschaft: Diese Gruppe ist Mitglied der »Deutschen Buddhistischen Union e.V.« (DBU) – dem übertradi­tio­nellen Dachverband der Buddhisten in Deutschland. Alle DBU-Mitgliedsgemeinschaften sind den ethischen Grundsätzen eines gemeinsamen buddhistischen Bekenntnisses verpflichtet.

DBU-Untergruppe: Es handelt sich um eine regionale Unter­gruppe einer DBU-Mitgliedsgemeinschaft.

Kein DBU-Mitglied: Hier können wir keinerlei Garantie für die Seriosität der Gruppe geben.

Tradition
Mahayana – Zen
 
Im International-Zen-Temple praktizieren wir unter der Anleitung des Ehrw. Zen-Meisters Young San Seong Do koreanisches Gongan-Seon (jap. Koan-Zen).
Als Dharma-Erbe des Groß-Zen-Meisters Hae-Am steht Zen-Meister Young San Seong Do Snim in einer Übertragungslinie, die in direkter Folge bis auf Ma’tsu und die chinesischen Patriarchen zurück geht. Merkmal dieser koreanischen Linie ist die große Kraft und Lebendigkeit aus dem ursprüngliche Zen bzw. Chan der chinesischen Meister.
HauptlehrerIn
Ehrw. Zen-Meister Young San Seong Do
Adresse
Oranienstr. 22, 10999 Berlin
E-Mail
Telefon
+49-30-616 582-05
Homepage
Beschreibung
Der International Zen Temple ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein, der 1999 vom Ehrw. Zen-Meister Young San Seong Do gegründet wurde, um Europäern einen Zugang zum koreanischen Gongan-Seon-Buddhismus zu ermöglichen.
Der Ehrw. Zen-Meister Young San Seong Do steht dem Tempel als Abt vor. Kern der von ihm gelehrten Methode ist die konsequente und entschlossene Arbeit an der Gong-An-Frage „Was ist dies?“, „Wer bin ich?“

Veranstaltungen dieser Gruppe

Zur Zeit sind keine Veranstaltungen geplant.