Buddhistisches Zentrum Villingen-Schwenningen der Karma Kagyü Linie

DBU-Untergruppe - Was bedeutet das?

DBU-Mitgliedsgemeinschaft: Diese Gruppe ist Mitglied der »Deutschen Buddhistischen Union e.V.« (DBU) – dem übertradi­tio­nellen Dachverband der Buddhisten in Deutschland. Alle DBU-Mitgliedsgemeinschaften sind den ethischen Grundsätzen eines gemeinsamen buddhistischen Bekenntnisses verpflichtet.

DBU-Untergruppe: Es handelt sich um eine regionale Unter­gruppe einer DBU-Mitgliedsgemeinschaft.

Kein DBU-Mitglied: Hier können wir keinerlei Garantie für die Seriosität der Gruppe geben.

Tradition
Mahayana – Tibetisch
 
Diamantweg, Vajrayana (Karma Kagyü Schule)
HauptlehrerIn
17. Gyalwa Karmapa Thaye Dorje, Lama Ole Nydahl
Adresse
Brühlstr. 76, 78056 Villingen-Schwenningen, Stadtbezirk Schwenningen
E-Mail
Telefon
+49 (0) 7720 65951
Kontaktperson
Manfred Meier
Homepage
Beschreibung
Das Buddhistische Zentrum Villingen-Schwenningen ist ein Zentrum des Diamantweg-Buddhismus und steht in der Tradition der tibetischen Karma Kagyü Schule. Gründer des Zentrums ist Lama Ole Nydahl.

Verbindungen schaffen! Dieses Motto der Freundschaft zwischen Diamantwegs-Zentren charakterisiert gleichzeitig das Buddhistische Zentrum und diese Stadt. Villingen-Schwenningen verbindet badische und württembergische Regionen. Und so verbindet auch das Buddhistische Zentrum viele Freunde aus beiden Richtungen. Es ist 1987 im badischen Villingen entstanden und 1992 ins württembergische Schwenningen übergesiedelt. Im September 2007 feiert es sein 20jähriges Bestehen

Veranstaltungen dieser Gruppe

Zur Zeit sind keine Veranstaltungen geplant.