Buddhistischer Bund Hannover e.V.

DBU-Mitgliedsgemeinschaft - Was bedeutet das?

DBU-Mitgliedsgemeinschaft: Diese Gruppe ist Mitglied der »Deutschen Buddhistischen Union e.V.« (DBU) – dem übertradi­tio­nellen Dachverband der Buddhisten in Deutschland. Alle DBU-Mitgliedsgemeinschaften sind den ethischen Grundsätzen eines gemeinsamen buddhistischen Bekenntnisses verpflichtet.

DBU-Untergruppe: Es handelt sich um eine regionale Unter­gruppe einer DBU-Mitgliedsgemeinschaft.

Kein DBU-Mitglied: Hier können wir keinerlei Garantie für die Seriosität der Gruppe geben.

Tradition
Ungebunden
 
Allgemein, Theravada, Vipassana, Yoga
HauptlehrerIn
Nyanatiloka, Lama Govinda, Ayya Khema, Thich Nhat Hanh
Adresse
Drostestr. 8, 30161 Hannover
E-Mail
Telefon
05 11 / 3 94 17 56
Fax
Fax: 3 94 17 56
Kontaktperson
Rother Baumert
Homepage
Beschreibung
Unsere Gemeinschaft wurde 1963 als Buddhistischer Arbeitskreis Hannover gegründet. Daraus ging im Jahre 1979 der als gemeinnützig anerkannte Verein hervor, der sich traditions­übergreifend als Forum für alle buddhistischen Schulen versteht. Jedem Mitglied und darüber hinaus einem größeren Freundeskreis steht es frei, sich als »Buddhist/in« zu bekennen; denn uns geht es nicht um einen »Status«, sondern um den praktisch gelebten Weg nach Buddhas Lehre in Selbstverantwortung. Wöchentliche, regelmäßige Meditationsveranstaltungen (z.Zt. überwiegend in der Theravada-Tradition), Textlesungen mit Aussprache, Teestunden zum Erfahrungsaustausch, Meditationsseminare an Wochenenden und Vorträge eingeladener buddhistischer Lehrer/innen. Außerdem sind wir an mehreren Organisationen des inter­religiösen Dialogs und sozialen Projekten beteiligt. Nähere Informationen enthält unsere Zeitschrift »Der Mittlere Weg – majjhima-patipada«.

Veranstaltungen dieser Gruppe

  • Gesprächskreis Dhamma-Lehre (Studienkurs)

    Thema
    Gesprächskreis Dhamma-Lehre
    Referent
    Wechselnde (TeilnehmerInnen)
    Beginn
    Dienstag, 26.03.2019, 19:15 Uhr (wöchentlich)
    Ende
    21:30 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 05.01.2016 bis zum 08.01.2022)
    Veranstaltungsort
    Zentrum
    Adresse
    Drostestr. 8, 30161 Hannover
    Veranstalter
    Buddhistischer Bund Hannover e.V. (G1132)
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Der Abend im Zentrum beginnt mit einer halbstündigen Sitzmeditation (Atembetrachtung, anapanasati), die mit einer kurzen Gehmeditation beendet wird. Im Anschluss daran wird bei Tee über die Aspekte der Buddha-Lehre gesprochen. Grundlagen des Gesprächs sind Sutten-Texte, Sekundärliteratur zum Buddhismus, sowie Fragen oder Diskussionsansätze von TeilnehmerInnen über Buddhismus und sein Umfeld. Dabei liegt der Schwerpunkt auf den Überlieferungen des Pali-Kanons. Der Gesprächskreis wird mit einer kurzen Abschlussmeditation geschlossen. Der Gesprächskreis hat gegenwärtig ca. 10 regelmässige TeilnehmerInnen und freut sich über neue Interessenten.
    Kosten
    € Dana-Basis


  • Kum Nye und Einsichtsmeditation (Meditation)

    Thema
    Kum Nye und Einsichtsmeditation
    Referent
    Johannes Dombrowski
    Beginn
    Mittwoch, 27.03.2019, 18:30 Uhr (wöchentlich)
    Ende
    20:30 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 19.07.2017 bis zum 08.01.2022)
    Veranstaltungsort
    BBH-Zentrum
    Adresse
    Drostestraße 8, 30161 Hannover
    Veranstalter
    Buddhistischer Bund Hannover e.V.
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Gemeinsam einen Abend im achtsamen Verweilen
    verbringen – meditative Bewegungsübungen aus dem Kum Nye (Samatha-Praxis)
    und Einsichtsmeditation (Vipassana), um Erfahrungen von Ruhe und Erkenntnis in sanfter Bewegung
    und Stille zu vertiefen. | Geeignet für Neuinteressierte wie auch Erfahrene.
    Kosten
    € Dana-Basis (Spende)


  • Meditation und Yoga (Meditation)

    Thema
    Meditation und Yoga
    Referent
    Sabine Reinsberg
    Beginn
    Donnerstag, 28.03.2019, 19:45 Uhr (wöchentlich)
    Ende
    23:00 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 07.01.2016 bis zum 07.01.2022)
    Veranstaltungsort
    Zentrum
    Adresse
    Drostestr. 8, 30161 Hannover
    Veranstalter
    Buddhistischer Bund Hannover e.V.
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Hatha-Yoga; Asanas, Atmung, entspannte Sammlung. Stille und Haltung des Yoga als Vorbereitung für die Meditation. Bitte entsprechende Kleidung und Übungsdecke mitbringen (Einführung jeden 1. Do. des Monats nach Absprache – Tel. 0511-4008636
    Kosten
    € Dana-Basis


  • Vipassana Meditation (Meditation)

    Thema
    Vipassana Meditation
    Referent
    N.A.
    Beginn
    Donnerstag, 28.03.2019, 18:00 Uhr (wöchentlich)
    Ende
    19:30 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 20.07.2017 bis zum 07.01.2022)
    Veranstaltungsort
    Buddhistischer Bund Hannover
    Adresse
    Drostestr. 8, 30161 Hannover
    Veranstalter
    Buddhistischer Bund Hannover e.V.
    Angemeldet von
    Beschreibung
    jeden Donnerstag: Sitzen in Stille, Atembetrachtung, Gehmeditation und Erfahrungsaustausch.
    Anfänger/innen sind willkommen – zur Einführung bitte vorher anmelden (0511-348 07 76)
    Kosten
    € Dana-Basis


  • Info-Nachmittag Buddhismus (Sonstige)

    Thema
    Info-Nachmittag Buddhismus
    Referent
    Bernd Rink
    Beginn
    Montag, 01.04.2019, 15:00 Uhr (monatlich)
    Ende
    17:00 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 29.07.2018 bis zum 07.01.2022)
    Veranstaltungsort
    Buddhistischer Bund Hannover
    Adresse
    Drostestraße 8, 30161 Hannover
    Veranstalter
    Buddhistischer Bund Hannover e.V.
    Angemeldet von
    Beschreibung
    jeden letzten Sonntag im Monat

    ORIENTIERUNGSHILFE FÜR EINE BUDDHISTISCHE LEBENSWEISE

    Wir alle suchen nach dauerhaftem Glück und versuchen, Leid möglichst zu vermeiden.

    Im Mittelpunkt der buddhistischen Lehre steht der Weg zur Überwindung des Leidens und das Erlernen von Mitgefühl und Furchtlosigkeit. Buddha lehrt, dass unsere eigene Lebenssituation weder von einem Schöpfer außerhalb von uns, noch von einem zufällig und unentrinnbar auf uns zukommenden Schicksal geschaffen wird. Wir selber sind die Schöpfer und mehr oder weniger kreativen Gestalter unseres Lebens.

    Nach buddhistischer Auffassung handeln die Wesen leidbringend, nicht aus Bösartigkeit, sondern aus Unwissenheit (Illusion) über die eigene Existenzweise und der Beschaffenheit, der uns umgebenden Wirklichkeit (abhängiges Entstehen und Vergehen).

    So häufen wir, auf der Suche nach dem persönlichen Glück, viele negative Gewohnheiten und Anlagen an, die dann körperliche, emotionale und geistige Probleme hervorrufen.

    Der buddhistische Lebensweg führt über die Bewusstwerdung dieser negativen Gewohnheitstendenzen und das Erkennen unseres positiven Potentials zur geistigen Entwicklung und der Fähigkeit, das eigene Leben glücklicher und sinnvoller gestalten zu können.

    Die Lehre des Buddha verbreitete sich im Laufe der Geschichte in verschiedene Länder und durchdrang dort unterschiedliche Kulturen. So entstanden jeweils die verschiedenen buddhistischen Traditionen in Indien, Sri Lanka, Thailand, Burma, Korea, China, Japan, Tibet etc.

    Wir laden ein zu einem Nachmittag mit Gesprächen und Videos, als „Zugang zur Lehre des Buddha“.

    Interessierte und Suchende sind herzlich willkommen.

    Info: Bernd Rink , Freitag 17-18:30 Tel. 0511 – 394 17 56 / info@hannover-buddha.de

    Kosten
    € Dana-Basis


  • Gemeinsam einen Tag im achtsamen Verweilen verbringen (Meditation)

    Thema
    Gemeinsam einen Tag im achtsamen Verweilen verbringen
    Referent
    Johannes Dombrowski
    Beginn
    Montag, 15.04.2019, 10:00 Uhr (monatlich)
    Ende
    17:00 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 15.09.2018)
    Veranstaltungsort
    BBH-Zentrum
    Adresse
    Drostestr. 8, 30161 Hannover
    Veranstalter
    Buddhistischer Bund Hannover e.V.
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Unsere Übungspraxis im Geiste der meditativen Bewegungsübungen aus dem Kum Nye – sanfte, langsame und einfache Körperübungen (Samatha-Praxis) und der Einsichtsmeditation (Vipassana) wird von Johannes angeleitet. Eine Erfahrung von Entspannung, Ruhe und Erkenntnis in sanfter Bewegung und Stille. Eingeflochten ist der Austausch über buddhistische Themen innerhalb der Gruppe.
    Geeignet ist unser Übungstag für Neuinteressierte ebenso wie für erfahrene Meditierende.
    Bitte etwas zum gemeinsamen Mittagsimbiss mitbringen.
    Teilnahme erfolgt auf Dana-Basis – bitte rechtzeitig anmelden.
    —–
    Samstag 26.05.18, 23.06.18, 21.07.18, 15.09.18, 27.10.18, 10.11.18 & 08.12.18.—————————–

    Info:
    Tel.: 05121/8090580 u. E-Mail: johdom@gmx.de (Johannes Dombrowski)

    Kosten
    € Dana-Basis (Spende)