Buddhistische Gemeinschaft Chöling e.V. in Hannover

DBU-Mitgliedsgemeinschaft - Was bedeutet das?

DBU-Mitgliedsgemeinschaft: Diese Gruppe ist Mitglied der »Deutschen Buddhistischen Union e.V.« (DBU) – dem übertradi­tio­nellen Dachverband der Buddhisten in Deutschland. Alle DBU-Mitgliedsgemeinschaften sind den ethischen Grundsätzen eines gemeinsamen buddhistischen Bekenntnisses verpflichtet.

DBU-Untergruppe: Es handelt sich um eine regionale Unter­gruppe einer DBU-Mitgliedsgemeinschaft.

Kein DBU-Mitglied: Hier können wir keinerlei Garantie für die Seriosität der Gruppe geben.

Tradition
Ungebunden
 
traditionsübergreifend
HauptlehrerIn
Dagyab Kyabgön Rinpoche
 
S. E. Loden Sherab Dagyab Kyabgön Rinpoche gehört der Gelugpa- Tradition an, hörte aber auch zahlreiche Unterweisungen aus Kagyü- und Sakya-Tradition. Er gehört zum engeren Schülerkreis der großen Meister Kyabje Trijang Rinpoche und Ling Rinpoche, beide auch Lehrer seiner Heiligkeit des Dalai Lama. Sein besonderes Anliegen ist die Pflege und Weitergabe der buddhistischen Lehre im Westen.
Adresse
Karlsruher Str. 6, 30519 Hannover
E-Mail
Telefon
0511 / 8790 210
Fax
0511 / 8790 641
Kontaktperson
Dr. Jochen Dienemann
Homepage
Beschreibung
Chöling (tibetisch: Dharmaort) ist eine 1994 gegründete Gemeinschaft von Buddhisten, die als Laienanhänger im Sinne der tibetischen Tradition praktizieren. Chöling ist ein Zusammenschluß von Anhängern verschiedener tibetischer Traditionen. Als buddhistisches Stadtzentrum steht Chöling allen Interessierten offen. Auch der interreligiöse Dialog ist für Chöling sehr wichtig. Chöling ermöglicht Praktizierenden die Erörterung der Buddhalehre und fördert den Erfah­rungsaustausch. Chöling organisiert Seminare und Kurse, die von erfahrenen Dharmalehrern und Dharmalehrerinnen geleitet werden. Chöling unterhält eigene Räumlichkeiten zur ge­meinsamen Dharma-Praxis innerhalb der vietnamesischen Klosterpagode Vien Giac. Chölings spiritueller Ratgeber ist S. E. Loden Sherab Dagyab Kyabgön Rinpoche. Unsere Gemeinschaft steht mit Rinpoche in regelmäßigen Kontakt.

Seit Oktober 2007 finden auch regelmäßig Veranstaltungen durch die
Studien- und Meditationsgruppe Braunschweig (Regionales Braunschweiger Stadtzentrum Chöling) in dem Kultur- und Kommunikationszentrum Brunsviga, Karlstraße 35 in 38106 Braunschweig statt. www.braunschweig-buddhismus.de I christian@choeling.de

HINWEIS:
Die Studien – und Meditationsgruppe Braunschweig ist ein Teil der Buddhistischen Gemeinschaft Chöling e.V Hannover und eine Stadtgruppe vom Tibethaus Deutschland in Frankfurt.

Veranstaltungen dieser Gruppe

  • Praxisgruppe Shamata Meditation (Meditation)

    Thema
    Praxisgruppe Shamata Meditation
    Referent
    Dr.Jochen Dienemann
    Beginn
    Montag, 25.03.2019, 19:30 Uhr (wöchentlich)
    Ende
     
    (Aus der Serie vom 03.12.2018)
    Veranstaltungsort
    Buddhistische Gemeinschaft Chöling Hannover
    Adresse
    Karlsruher Straße 6, 30519 Hannover
    Veranstalter
    Buddhistische Gemeinschaft Chöling e.V Hannover
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Montag | Praxisgruppe Shamata Meditation

    Meditation der Geistesruhe durch Atembetrachtung
    Zu Beginn führen wir eine gemeinsame Rezitation durch, mit der wir unseren Geist ausrichten wollen. Wir meditieren zweimal zwanzig Minuten im Sitzen, dazwischen Geh-Meditation. Nach der Meditation besteht Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch.

    Die Grundlage ist die Übung von Achtsamkeit mittels der Atembetrachtung. Durch geduldiges Üben lösen wir unseren Geist von seiner inneren Betriebsamkeit. Dadurch wird der Geist allmählich fähig, für immer längere Zeit bei einem Meditationsobjekt zu verweilen. Diese ganz grundsätzliche Meditationsform bildet die Grundlage zur Erlangung von Weisheit.

    Die Meditation der geistigen Ruhe ist für neue und fortgeschrittene Teilnehmer gleichermaßen wertvoll.
    Hinweis
    Dies ist keine therapeutische Veranstaltung; Teilnehmer sollten psychisch gesund sein.
    Termin
    Montag, 19:30 Uhr
    Teilnahmegebühr
    Kostenlos, Spenden willkommen.
    Kontakt
    Jochen Dienemann, Tel 0511 574551

    Kosten
    € Dana (Spende)


  • Wechselseitig bedingtes Entstehen – modern betrachtet. (Studienkurs)

    Thema
    Wechselseitig bedingtes Entstehen – modern betrachtet.
    Referent
    Franz Johannes Litsch
    Beginn
    Samstag, 06.04.2019, 10:00 Uhr
    Ende
    18:00 Uhr
    Veranstaltungsort
    Buddhistische Gemeinschaft Chölingf e.V
    Adresse
    Karlsruher Straße 6, 30519 Hannover
    Veranstalter
    Chöling e.V
    Angemeldet von
    Beschreibung
    6.4 2019. Seminar mit Franz Johannes Litsch
    „Wechselseitig bedingtes Entstehen – modern betrachtet“
    Laut Buddhas eigener Aussage ist die Lehre vom „wechselseitig bedingten Entstehen“
    (paticca-samuppada, samsara-cakka) die Lehre, die den Kern dessen enthält, was er
    lehren wollte. Umso verwunderlicher, dass sie im westlichen Buddhismus nur sehr selten
    behandelt wird. Tatsächlich braucht es jahrelange geistige Ergründung und meditative
    Praxis, um ihre tiefe und weitreichende Bedeutung zu erkennen. Zum anderen gibt es eine
    dogmatisch enge und starre Überlieferung, die ein ernsthaftes und fruchtbares Verständnis
    stark behindert. Der Referent befasst sich mit dieser Lehre seit etlichen Jahrzehnten und
    ist dennoch immer wieder überrascht davon, zu welchen Einsichten in unseren Geist und
    unsere Wirklichkeit sie uns verhilft. Dies ist möglich, indem wir uns einerseits präzise an
    den Kernaussagen des Buddha orientieren, sie aber zugleich offen und kreativ auf unsere
    moderne Lebenswirklichkeit anwenden.
    Samstag 6.4.2019 10:00 – 18:00 Uhr
    Teilnahmegebühr: Dana
    Anmeldung: jochen@choeling de


  • Der Weg des Bodhisattvas (Studienkurs)

    Thema
    Der Weg des Bodhisattvas
    Referent
    Oliver Petersen
    Beginn
    Sonntag, 05.05.2019, 10:00 Uhr
    Ende
    16:00 Uhr
    Veranstaltungsort
    Buddhistische Gemeinschaft Chöling Hannover
    Adresse
    Karlsruher Straße 6, 30519 Hannover
    Veranstalter
    Buddhistische Gemeinschaft Chöling Hannver
    Angemeldet von
    Beschreibung
    05.05.2019 | Oliver Petersen | Der Weg des Bodhisattvas

    Auf dem spirituellen Weg eines Bodhisattvas auf dem Weg zur Erleuchtung gibt es vor allem sechs Eigenschaften die schrittweise und aufeinander aufbauend entwickelt werden. Jede dieser Tugenden verringert die Egozentrik bis in der Weisheit dem Egoismus und damit der Quelle allen Leidens der Boden entzogen wird.
    Während dieses Seminars werden wir uns entsprechend unter der Anleitung des erfahrenen Meditationslehrers Oliver Petersen vom Tibetischen Zentrum in Hamburg mit der Freigebigkeit, der Ethik, der Geduld, der Tatkraft, der Konzentration und der Weisheit beschäftigen, indem wir zunächst das Wesen dieser Tugenden kennenlernen, diskutieren und sie dann anhand von Meditationen einüben.
    Oliver Petersen wird dazu Textbeispiele aus Shantidevas berühmten Werk über das Leben zur Erleuchtung geben.
    Oliver Petersen, 1961 geboren, ist seit 1980 für das Tibetische Zentrum e.V., Hamburg, das unter der Schirmherrschaft des Dalai Lama steht, tätig. Zwischen 1983-1999 war er dort als buddhistischer Mönch und Schüler von Geshe Thubten Ngawang ordiniert. Heute leitet er für das Zentrum Meditationsseminare und Studienkurse und ist als Referent, Übersetzer und im interreligiösen Dialog tätig.
    Oliver Petersen ist Magister der Tibetologie, Religionswissenschaft und Philosophie und hat eine gestalttherapeutische Ausbildung.
    Hinweis
    Dies ist keine therapeutische Veranstaltung; Teilnehmer sollten psychisch gesund sein.
    Temin
    Sonntag 05.05.2019
    10:00 Uhr – 12:30 Uhr und 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
    Teilnahmegebühr
    EUR 20 + Spende für den Lehrer
    (Chöling-Vereinsmitglieder: EUR 15)
    Anmeldung
    Rolf Teipel, 0172 189 61 12
    rolf(at)choeling.de


  • Der Weg des Bodhisattvas (Studienkurs)

    Thema
    Der Weg des Bodhisattvas
    Referent
    Oliver Petersen
    Beginn
    Sonntag, 05.05.2019, 10:00 Uhr
    Ende
    16:00 Uhr
    Veranstaltungsort
    Buddhistische Gemeinschaft Chöling Hannover
    Adresse
    Karlsruher Straße 6, 30519 Hannover
    Veranstalter
    Buddhistische Gemeinschaft Chöling Hannver
    Angemeldet von
    Beschreibung
    05.05.2019 | Oliver Petersen | Der Weg des Bodhisattvas

    Auf dem spirituellen Weg eines Bodhisattvas auf dem Weg zur Erleuchtung gibt es vor allem sechs Eigenschaften die schrittweise und aufeinander aufbauend entwickelt werden. Jede dieser Tugenden verringert die Egozentrik bis in der Weisheit dem Egoismus und damit der Quelle allen Leidens der Boden entzogen wird.
    Während dieses Seminars werden wir uns entsprechend unter der Anleitung des erfahrenen Meditationslehrers Oliver Petersen vom Tibetischen Zentrum in Hamburg mit der Freigebigkeit, der Ethik, der Geduld, der Tatkraft, der Konzentration und der Weisheit beschäftigen, indem wir zunächst das Wesen dieser Tugenden kennenlernen, diskutieren und sie dann anhand von Meditationen einüben.
    Oliver Petersen wird dazu Textbeispiele aus Shantidevas berühmten Werk über das Leben zur Erleuchtung geben.
    Oliver Petersen, 1961 geboren, ist seit 1980 für das Tibetische Zentrum e.V., Hamburg, das unter der Schirmherrschaft des Dalai Lama steht, tätig. Zwischen 1983-1999 war er dort als buddhistischer Mönch und Schüler von Geshe Thubten Ngawang ordiniert. Heute leitet er für das Zentrum Meditationsseminare und Studienkurse und ist als Referent, Übersetzer und im interreligiösen Dialog tätig.
    Oliver Petersen ist Magister der Tibetologie, Religionswissenschaft und Philosophie und hat eine gestalttherapeutische Ausbildung.
    Hinweis
    Dies ist keine therapeutische Veranstaltung; Teilnehmer sollten psychisch gesund sein.
    Temin
    Sonntag 05.05.2019
    10:00 Uhr – 12:30 Uhr und 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
    Teilnahmegebühr
    EUR 20 + Spende für den Lehrer
    (Chöling-Vereinsmitglieder: EUR 15)
    Anmeldung
    Rolf Teipel, 0172 189 61 12
    rolf(at)choeling.de


  • Dhagpo-Kagyu-Mandala Deutschland – Was ist das ? (Vortrag)

    Thema
    Dhagpo-Kagyu-Mandala Deutschland – Was ist das ?
    Referent
    Rainer Gau
    Beginn
    Dienstag, 07.05.2019, 19:00 Uhr
    Ende
    Veranstaltungsort
    Buddhistische Gemeinschaft Chöling Hannover
    Adresse
    Karlsruher Straße 6, 30519 Hannover
    Veranstalter
    Buddhistische Gemeinschaft Chöling Hannver
    Angemeldet von
    Beschreibung
    07.05.2019 | „Dhagpo-Kagyu-Mandala Deutschland“ – was ist das? | Rainer Gau

    Alles begann in den 1970er Jahren, als der 16. Gyalwa Karmapa Rangjung Rigpe Dorje auf seinen drei Reisen in den Westen den Eindruck gewann, die Lehre Buddhas könne den Menschen hier helfen, besser mit ihren Problemen umzugehen.

    Für Europa wählte der 16. Karmapa ein Gelände in der Dordogne, Frankreich, und bat den Meditationsmeister Gendün Rinpoche, von dort aus den Dharma zu lehren.

    Wie daraus das „Dhagpo-Kagyu-Mandala Deutschland“ entstand, was das Mandala beinhaltet und welche Bedeutung es für die Dharma-Praktizierenden in Deutschland und damit auch für Chöling hat, das möchte Rainer Gau in seinem Vortrag den ZuhörerInnen vermitteln.
    Termin
    Dienstag | 07.05.2019 | 19:00 Uhr (Vortrag)
    Teilnahmegebühr
    Dana
    Anmeldung
    Rainer Gau
    rainer(at)choeling.de


  • Dhagpo-Kagyu-Mandala Deutschland – Was ist das ? (Vortrag)

    Thema
    Dhagpo-Kagyu-Mandala Deutschland – Was ist das ?
    Referent
    Rainer Gau
    Beginn
    Dienstag, 07.05.2019, 19:00 Uhr
    Ende
    Veranstaltungsort
    Buddhistische Gemeinschaft Chöling Hannover
    Adresse
    Karlsruher Straße 6, 30519 Hannover
    Veranstalter
    Buddhistische Gemeinschaft Chöling Hannver
    Angemeldet von
    Beschreibung
    07.05.2019 | „Dhagpo-Kagyu-Mandala Deutschland“ – was ist das? | Rainer Gau

    Alles begann in den 1970er Jahren, als der 16. Gyalwa Karmapa Rangjung Rigpe Dorje auf seinen drei Reisen in den Westen den Eindruck gewann, die Lehre Buddhas könne den Menschen hier helfen, besser mit ihren Problemen umzugehen.

    Für Europa wählte der 16. Karmapa ein Gelände in der Dordogne, Frankreich, und bat den Meditationsmeister Gendün Rinpoche, von dort aus den Dharma zu lehren.

    Wie daraus das „Dhagpo-Kagyu-Mandala Deutschland“ entstand, was das Mandala beinhaltet und welche Bedeutung es für die Dharma-Praktizierenden in Deutschland und damit auch für Chöling hat, das möchte Rainer Gau in seinem Vortrag den ZuhörerInnen vermitteln.
    Termin
    Dienstag | 07.05.2019 | 19:00 Uhr (Vortrag)
    Teilnahmegebühr
    Dana
    Anmeldung
    Rainer Gau
    rainer(at)choeling.de


  • Umgang mit Gefühlen und Emotionen (Meditationskurs)

    Thema
    Umgang mit Gefühlen und Emotionen
    Referent
    Bhante Dr. Seelawansa Maha Thera
    Beginn
    Freitag, 28.06.2019, 19:00 Uhr
    Ende
    Samstag, 29.06.2019
    Veranstaltungsort
    Buddhistische Gemeinschaft Chöling Hannover
    Adresse
    Karlsruher Straße 6, 30519 Hannover
    Veranstalter
    Buddhistische Gemeinschaft Chöling Hannover
    Angemeldet von
    Beschreibung
    28. – 29.06.2019 | Bhante Dr. Seelawansa Maha Thera | Umgang mit Gefühlen und Emotionen

    Der Praxistag besteht aus Anleitungen, Übungen, Meditation und Gespräch. Beide Tage können auch getrennt besucht werden.
    Hinweis
    Dies ist keine therapeutische Veranstaltung; Teilnehmer sollten psychisch gesund sein.
    Bhante Dr. Seelawansa Maha Thera ist Theravada-Mönch aus Sri Lanka, wo er einem Kloster als Abt vorsteht. Er leitet die Theravada-Schule der ÖBR und das Dhammazentrum Nyanaponika in Wien und hält an der Universität Wien Vorlesungen und Seminare in deutscher Sprache.
    Termin
    Freitag 19:00 Uhr, Vortrag
    Samstag 12:00 – 17:00 Uhr
    Teilnahmegebühr
    Dana
    Anmeldung
    Rolf Teipel
    0172 1896112
    rolf(at)choeling.de