Buddha-Haus Meditationszentrum München

DBU-Untergruppe - Was bedeutet das?

DBU-Mitgliedsgemeinschaft: Diese Gruppe ist Mitglied der »Deutschen Buddhistischen Union e.V.« (DBU) – dem übertradi­tio­nellen Dachverband der Buddhisten in Deutschland. Alle DBU-Mitgliedsgemeinschaften sind den ethischen Grundsätzen eines gemeinsamen buddhistischen Bekenntnisses verpflichtet.

DBU-Untergruppe: Es handelt sich um eine regionale Unter­gruppe einer DBU-Mitgliedsgemeinschaft.

Kein DBU-Mitglied: Hier können wir keinerlei Garantie für die Seriosität der Gruppe geben.

Tradition
Theravada
 
Das Buddhistische Meditationszentrum Buddha-Haus München wurde Anfang 1994 dank der Initiative der buddhistischen Nonne Ayya Khema gegründet und wird vom gemeinnützigen Verein Buddha-Haus, Meditations- und Studienzentrum e.V., getragen.

Der Zweck unseres Meditationszentrums ist es, die Lehre des Buddha und die Meditation allen interessierten Menschen zugänglich zu machen.

Unser Meditationszentrum ist in den Lehren und in der Meditationspraxis der Theravadatradition („Lehre der Älteren“) gegründet, der ältesten der drei großen buddhistischen Schulen. Die Lehren basieren auf dem Pali-Kanon, den überlieferten Lehrreden des Buddha. In den ursprünglichen Lehren gegründet sind wir offen für die Entwicklung einer zeitgemäßen Vermittlung der Lehren aller Schulen, die zur Befreiung des Herzens beitragen.

An JEDEM Tag können hier Meditationsabende und -kurse besucht werden. Siehe unten und aktuelle Termine jeweils auf unserer Website.

HauptlehrerIn
In der Tradition von Ayya Khema
 
Die Ehrw. Ayya Khema wurde als Kind jüdischer Eltern 1923 in Berlin geboren. Mit 15 Jahren musste sie Deutschland mit einem Kindertransport nach England verlassen und entging so der Deportation durch die Nazis. Später heiratete sie, bekam zwei Kinder, lebte in den USA und in Australien. Während ihrer Ehejahre bereiste sie die ganze Welt. In dieser Zeit kam sie mit der Lehre des Buddha in Berührung und ließ sich schließlich mit 56 Jahren in Sri Lanka zur Nonne ordinieren. Nach 50 Jahren der Abwesenheit kehrte sie auf Bitte ihrer Schüler in ihre Heimat zurück, um das Dhamma zu lehren und in Deutschland zu etablieren. Daraus entwickelte sich das gesamte Projekt „Buddha-Haus“. Es konnten zahlreiche Bücher mit ihrer Lehrdarlegung veröffentlicht werden, die unterdessen in viele Sprachen übersetzt worden sind.

Ein ganz wichtiger Teil ihrer Dhamma-Arbeit war die Begleitung und Ausbildung von SchülerInnen zu DhammalehrerInnen. So kann ihr Werk, die Lehre des Buddha in den Westen zu tragen, fortgesetzt werden. Ayya Khema starb am 2.11.1997 im Buddha-Haus im Allgäu. Sie war buddhistische Nonne in der Theravada-Tradition, Meditationsmeisterin und eine einzigartige Dhammalehrerin.

Aufgrund ihrer Inspiration entstanden im Allgäu das „Buddha-Haus“, das Waldkloster „Metta Vihara“ sowie Stadtzentren in München und Stuttgart.
Als Meditationsmeisterin und Autorin zahlreicher Bücher über die Lehre des Buddha, die in neun Sprachen übersetzt wurden, zeigt sie in einzigartiger Klarheit und Tiefgründigkeit den Weg zu einem glücklichen und friedlichen Leben. Auch nach ihrem Tod ist die Ausstrahlung und Anziehungskraft ihrer Darlegung der Buddha-Lehre ungebrochen.

Adresse
Klarastr. 4, 80636 München
E-Mail
Telefon
089-123 88 68
Homepage
Beschreibung
Das Buddha-Haus Stadtzentrum befindet sich im Stadtteil Neuhausen, erreichbar mit der U1 – Haltestelle Maillingerstrasse.
Bitte kommen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Es gibt kaum Parkplätze. Angeschlossen ans Zentrum ist auch ein kleiner Buch- und Meditationsartikel-Laden. Die aktuellen Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Website.

Veranstaltungen dieser Gruppe

  • Winterkurs: Mitfühlendes Verständnis – Wege zur Befreiung von Leid (Meditationskurs)

    Thema
    Winterkurs: Mitfühlendes Verständnis – Wege zur Befreiung von Leid
    Referent
    Wolfgang Smith
    Beginn
    Dienstag, 17.09.2019, 19:00 Uhr (wöchentlich)
    Ende
    21:15 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 05.01.2015 bis zum 30.03.2015)
    Veranstaltungsort
    Buddha-Haus Meditationszentrum München
    Adresse
    Klarastr. 4, 80636 München
    Veranstalter
    Buddha-Haus Meditationszentrum München
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Aus Mitgefühl mit uns selbst und anderen möchten wir mehr Achtsamkeit, Geduld und Weisheit in unser Leben bringen, weil wir verstehen, dass diese Qualitäten uns zu mehr glücklich Sein und inneren Frieden führen. Wir übernehmen Verantwortung für unser Leben und möchten es wohlwollender und freundlicher gestalten.
    Buddha erkannte, dass Leid zum Leben gehört, wie es entsteht und vergeht. Wenn wir auf unsere Reaktionen aufpassen und sie hilfreicher gestalten, betreten wir den Achtfachen Pfad, der uns aus allem Leid herausführt.
    Der Kurs ist auch für Anfänger geeignet.
    Möglichkeit für persönliche Gespräche ab 21.30 Uhr.

    Themen im Winterkurs (13 Montagabende):
    Die 4 Edlen Wahrheiten / Der 8-fache Pfad / Die 8 weltlichen dhammas / Umgang mit Schmerzen / Erreichen oder Loslassen

    Kosten
    € Dana


  • Sei gut zu dir selbst – Orientierung und Zufriedenheit finden (Meditationskurs)

    Thema
    Sei gut zu dir selbst – Orientierung und Zufriedenheit finden
    Referent
    Wolfgang Smith
    Beginn
    Dienstag, 17.09.2019, 19:00 Uhr (wöchentlich)
    Ende
    21:15 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 21.09.2015 bis zum 21.12.2015)
    Veranstaltungsort
    Buddha-Haus Meditationszentrum München
    Adresse
    Klarastr. 4, 80636 München
    Veranstalter
    Buddha-Haus Meditationszentrum München
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Herbstkurs: 14 Kursabende
    Termine: 21. Sep. – 21. Dez., 19.00 – 21.15 Uhr
    Themen: Die vier großen Anstrengungen, die vier Grundlagen der
    Achtsamkeit, die vier Brahma Viharas
    Leitung: Wolfgang Smith
    Kosten
    € Dana


  • Kum Nye & Meditation: Denken und Fühlen in Einklang bringen – durch das Erwecken der Energiezentren des Körpers (Meditationskurs)

    Thema
    Kum Nye & Meditation: Denken und Fühlen in Einklang bringen – durch das Erwecken der Energiezentren des Körpers
    Referent
    Lilo Lenz
    Beginn
    Mittwoch, 18.09.2019, 09:00 Uhr (wöchentlich)
    Ende
    10:30 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 13.01.2015 bis zum 17.03.2015)
    Veranstaltungsort
    Buddha-Haus Meditationszentrum München
    Adresse
    Klarastr. 4, 80636 München
    Veranstalter
    Buddha-Haus Meditationszentrum München
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Oftmals drücken wir das genaue Gegenteil von dem aus, was wir eigentlich fühlen oder uns wünschen. Eine Ursache davon ist, dass zwischen Denken und Fühlen eine Lücke klafft. Gefühle und Denken bewegen sich in getrennten Sphären. In der Folge entstehen in uns Verwirrungen oder Konflikte.
    Wenn wir unser Gewahrsein in den Fluß der Energie durch alle Energiezentren des Körpers wieder erwecken oder verstärken, kommen wir mit der Quelle unserer Lebendigkeit in Berührung.

    Elemente des Kurses:
    Die Bedeutung der feinstofflichen Energiezentren * angeleitete Kum Nye Übungen * „Hausaufgaben“ für den Alltag * Austausch. – Die Übungen werden gegen Spende online/CD zur Verfügung gestellt.

    Kurstage:
    11. April 2015, 11. Juli 2015, 14. Nov. 2015,
    sowie unter
    www.kumnye-meditation.de

    Kosten
    € 65 (Einzeltermin 10€), 15€ OrgGebühr + Dana für Lehrer und Stadtzentrum


  • Meditation – Die guten menschlichen Eigenschaften stärken (Meditationskurs)

    Thema
    Meditation – Die guten menschlichen Eigenschaften stärken
    Referent
    Wolfgang Smith
    Beginn
    Mittwoch, 18.09.2019, 19:00 Uhr (wöchentlich)
    Ende
    Dienstag, 24.03.2020, 21:15 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 13.01.2015)
    Veranstaltungsort
    Buddha-Haus Meditationszentrum München
    Adresse
    Klarastr. 4, 80636 München
    Veranstalter
    Buddha-Haus Meditationszentrum München
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Frühlingskurs: 11 Kursabende
    Termine: 13. April – 20. Juli , 19.00 – 21.15 Uhr (nicht am 25. Mai,
    am 1., 8. und 15. Juni)
    Themen: Die 10 Paramis – Großzügigkeit, ethisches Verhalten, Entsagung,
    Weisheit, Energie, Geduld, Wahrhaftigkeit, Entschlossenheit,
    Mitgefühl und Liebende Güte, Gleichmut
    Kosten
    € Dana


  • Meditationsgruppe für Menschen mit Krebserfahrung (Meditation)

    Thema
    Meditationsgruppe für Menschen mit Krebserfahrung
    Referent
    Bettina Schaschke, Anita Fichtl-Schott
    Beginn
    Mittwoch, 18.09.2019, 18:00 Uhr (monatlich)
    Ende
    19:45 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 18.01.2015 bis zum 30.11.2015)
    Veranstaltungsort
    Buddha-Haus Meditationszentrum München
    Adresse
    Klarastr. 4, 80636 München
    Veranstalter
    Buddha-Haus Meditationszentrum München
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Eine herzliche Einladung zur Meditation an jedem 3. Sonntag im Monat

    An Krebs zu erkranken oder eine andere lebensbedrohliche Diagnose zu bekommen erschüttert viele Bereiche des Lebens. Um hier Beistand von Innen aus sich selbst zu bekommen, üben wir in der Gruppe schwerpunktmäßig Meditationen, die den Geist beruhigen, stabilisieren und kräftigen. Teil des Abends ist Erfahrungsaustausch, jeweils ausgerichtet auf die besondere Situation einer schweren Erkrankung. Die Gruppe ist für Menschen mit anderen Erkrankungen offen nach Absprache.

    Termine:
    18. Jan | 15. Feb | 15. Mrz | 19. Apr | 17. Mai | 21. Jun | 19. Jul

    Aug (entfällt)
    20. Sep | 18. Okt | 15. Nov
    Dez. (entfällt)

    Kosten
    € Dana


  • Meditation mit Romy Schlichting (Meditation)

    Thema
    Meditation mit Romy Schlichting
    Referent
    Romy Schlichting
    Beginn
    Mittwoch, 18.09.2019, 19:00 Uhr (wöchentlich)
    Ende
    21:00 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 13.01.2015 bis zum 23.12.2015)
    Veranstaltungsort
    Buddha-Haus Meditationszentrum München
    Adresse
    Klarastr. 4, 80636 München
    Veranstalter
    Buddha-Haus Meditationszentrum München
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Jeden Dienstag (außer an Feiertagen)
    Kosten
    € Dana


  • Kum Nye & Meditation: Denken und Fühlen in Einklang bringen – durch das Erwecken der Energiezentren des Körpers (Meditationskurs)

    Thema
    Kum Nye & Meditation: Denken und Fühlen in Einklang bringen – durch das Erwecken der Energiezentren des Körpers
    Referent
    Lilo Lenz
    Beginn
    Mittwoch, 18.09.2019, 09:00 Uhr (wöchentlich)
    Ende
    10:30 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 13.01.2015 bis zum 17.03.2015)
    Veranstaltungsort
    Buddha-Haus Meditationszentrum München
    Adresse
    Klarastr. 4, 80636 München
    Veranstalter
    Buddha-Haus Meditationszentrum München
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Oftmals drücken wir das genaue Gegenteil von dem aus, was wir eigentlich fühlen oder uns wünschen. Eine Ursache davon ist, dass zwischen Denken und Fühlen eine Lücke klafft. Gefühle und Denken bewegen sich in getrennten Sphären. In der Folge entstehen in uns Verwirrungen oder Konflikte.
    Wenn wir unser Gewahrsein in den Fluß der Energie durch alle Energiezentren des Körpers wieder erwecken oder verstärken, kommen wir mit der Quelle unserer Lebendigkeit in Berührung.

    Elemente des Kurses:
    Die Bedeutung der feinstofflichen Energiezentren * angeleitete Kum Nye Übungen * „Hausaufgaben“ für den Alltag * Austausch. – Die Übungen werden gegen Spende online/CD zur Verfügung gestellt.

    Kurstage:
    11. April 2015, 11. Juli 2015, 14. Nov. 2015,
    sowie unter
    www.kumnye-meditation.de

    Kosten
    € 65 (Einzeltermin 10€), 15€ OrgGebühr + Dana für Lehrer und Stadtzentrum


  • Einladung zur Meditation für Menschen mit Krebserfahrung (Meditationskurs)

    Thema
    Einladung zur Meditation für Menschen mit Krebserfahrung
    Referent
    Bettina Schaschke und Anita Fichtl-Schott
    Beginn
    Donnerstag, 19.09.2019, 18:00 Uhr (monatlich)
    Ende
    19:45 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 19.01.2014 bis zum 21.12.2014)
    Veranstaltungsort
    Buddha-Haus Meditationszentrum München
    Adresse
    Klarastraße 4, 80636 München
    Veranstalter
    Buddha-Haus Meditationszentrum München
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Irgendwann im Leben wird jeder von uns krank.

    Manchmal trifft uns eine Krankheit wie ein Paukenschlag und wir werden wach. Um dies aufrecht zu erhalten – zur Erinnerung im Alltag – bieten wir die Meditationsgruppe einmal monatlich an.
    Wir üben an den Abenden zur Stabilisierung und Beruhigung des Geistes die Samatha (= Ruhe) Meditation mit der Verankerung im Atem und zur Heilung die Metta (= Liebende Güte) Meditation. Weitere Anleitungen sind „Der Wohlfühlort“, „Die Kraftquellen“ nach Dr. Wilfried Reuter und der „Metta-Scan“ nach Bhante Nyanabodhi. Darüber hinaus wird es Zeit zum Erfahrungsaustausch geben. Als ein roter Faden begleitet uns dabei die Frage: Was bedeutet Heilung?

    Die Meditationsgruppe richtet sich an Menschen mit Krebserfahrung. Sie ist auch für Menschen mit anderen Krankheiten offen.

    Sonntag – 18:00 – 19:45 Uhr
    21.9., 19.10., 16.11., 21.12. 2014

    Kosten
    € Dana


  • Hospizgruppe am Montag nachmittag (Workshop)

    Thema
    Hospizgruppe am Montag nachmittag
    Referent
    Wolfgang Smith & andere langjährig praktizierende Hospizbegleiter
    Beginn
    Montag, 23.09.2019, 16:30 Uhr (alle 14 Tage)
    Ende
    18:30 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 05.01.2015 bis zum 23.12.2015)
    Veranstaltungsort
    Buddha-Haus Meditationszentrum München
    Adresse
    Klarastr. 4, 80636 München
    Veranstalter
    Buddha-Haus Meditationszentrum München
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Wir behandeln aktuelle Themen und existentielle Fragen, die uns in der Begleitung von Menschen in Krankheit, Alter und auf ihrem letzten Lebensweg begegnen. Dabei ist uns
    die Lehre des Buddha eine Richtschnur und Wegweiser für unsere eigene Praxis.
    Die Hospizgruppe ist auch für Menschen offen, die sich in akuter Notlage befinden oder ihre Erfahrungen mit schwerer Krankheit, Sterben und Tod mit anderen teilen möchten.

    Termine
    05. & 19. Jan
    02. & 16. Feb
    02. & 16. Mrz
    13. & 27. Apr
    04. & 18. Mai
    01. & 15. Jun
    06. & 20. Jul

    21. Sep
    05. & 19. Okt
    02. & 16. Nov
    07. & 21. Dez

    Kosten
    € Dana


  • Mantra-Singen (Sonstige)

    Thema
    Mantra-Singen
    Referent
    Lars Rossner & Anke Waterkamp
    Beginn
    Freitag, 04.10.2019, 15:00 Uhr (monatlich)
    Ende
    17:00 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 04.01.2015 bis zum 23.12.2015)
    Veranstaltungsort
    Buddha-Haus Meditationszentrum M
    Adresse
    Klarastr. 4, 80636 M
    Veranstalter
    Buddha-Haus Meditationszentrum M
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Das Herz
    Kosten
    € 10 + Dana für Lehrer und Stadtzentrum


  • Sonntagspraxis: Übungen auf dem Weg nach Innen (Meditationskurs)

    Thema
    Sonntagspraxis: Übungen auf dem Weg nach Innen
    Referent
    Lars Roßner & Anke Waterkamp
    Beginn
    Freitag, 04.10.2019, 10:00 Uhr (monatlich)
    Ende
    13:00 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 04.01.2015 bis zum 20.12.2015)
    Veranstaltungsort
    Buddha-Haus Meditationszentrum München
    Adresse
    Klarastr. 4, 80636 München
    Veranstalter
    Buddha-Haus Meditationszentrum München
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Körper- und Atemübungen, geleitete Meditationen, Gewahrseins- und Partnerübungen helfen bei der Selbsterforschung und beim Loslassen auf dem Weg nach innen. Jeder Sonntag hat einen anderen thematischen Schwerpunkt. Der Kurs eignet sich für Anfänger in der Meditation genauso wie für erfahrenere Meditierende.

    Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

    04. Jan | 15. Feb | 15. März | 12. Apr | 17. Mai | 07. Juni |
    05. Juli | 27. Sep | 18. Okt | 15. Nov | 29. Nov | 20. Dez. 2015

    Kosten
    € 15 + Dana für Lehrer und Stadtzentrum


  • Einführung in die Meditation (Meditationskurs)

    Thema
    Einführung in die Meditation
    Referent
    N.N.
    Beginn
    Freitag, 11.10.2019, 18:00 Uhr (monatlich)
    Ende
    20:00 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 11.01.2015 bis zum 23.12.2015)
    Veranstaltungsort
    Buddha-Haus Meditationszentrum München
    Adresse
    Klarastraße 4, 80636 München
    Veranstalter
    Buddha-Haus Meditationszentrum München
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Wir geben eine kurze Einführung in die Meditation und Ablauf der Abende. Grundlegende Meditationsmethoden werden besprochen. Möglichkeit für Fragen.
    Kosten
    € 10