BAMBUSWALD ZEN TRADITION – VIETNAMESISCHER ZEN BUDDHISMUS – BODHI KONTINUUM ZEN GRUPPE

Kein DBU-Mitglied - Was bedeutet das?

DBU-Mitgliedsgemeinschaft: Diese Gruppe ist Mitglied der »Deutschen Buddhistischen Union e.V.« (DBU) – dem übertradi­tio­nellen Dachverband der Buddhisten in Deutschland. Alle DBU-Mitgliedsgemeinschaften sind den ethischen Grundsätzen eines gemeinsamen buddhistischen Bekenntnisses verpflichtet.

DBU-Untergruppe: Es handelt sich um eine regionale Unter­gruppe einer DBU-Mitgliedsgemeinschaft.

Kein DBU-Mitglied: Hier können wir keinerlei Garantie für die Seriosität der Gruppe geben.

Tradition
Mahayana – Zen
 
Der Buddhismus – genauer die Lehre Buddhas – ist seit mehr als 2000 Jahren in Vietnam bekannt. Im jetzigen Tây Thiên Zen-Kloster der Yen Tu Bambuswald-Zen-Tradition sind die ersten buddhistischen Tempel aus der Zeit ‚Ashoka des Großen‘ v. Chr. in Vietnam entstanden. Neben anderen ist die ‚Nakara Pagode‘ die erste Präsenz von Buddhas Lehre in Vietnam.

Der vietnamesische Buddhismus wurde somit seit dem 3. Jahrhundert n. Chr. überwiegend durch Zen-Buddhismus geprägt, zuerst durch den aus Indien-stammenden Dhyâna-Meister Khuong Tang Hoi – Ur-Abstammung Sogdisch –, der in Vietnam geboren und aufgewachsen war.

Das authentische Zen des Ur-Patriarchen Bodhidharma, welches auch als ‚Zen außerhalb der kanonischen Überlieferung‘ bekannt ist, beginnt mit dem buddhistischen Patriarchen Ur-Meister Vinidaruci [6. Jahrhundert], danach folgt Vo Ngon Thong [9. Jahrhundert], dann Thao Duong im 11. Jahrhundert.

Der hochehrwürdige ansehnliche Mönch Tran Nhan Tong aus der Tran-Dynastie im 13. Jahrhundert, der auch ein ruhmreicher König von Vietnam war, hatte die oben erwähnten drei großen Zen-Strömungen vereinigt und gründete die Truc Lam Yen Tu –Bambuswald-Zen-Tradition. Diese ist eine offiziell anerkannte Zen-Tradition des vietnamesischen Buddhismus, die bis in die heutige Zeit lebendig praktiziert wird.

Die Bambuswald-Zen-Tradition ist eine authentische, kontinuier-liche und lebendige Tradition. Sie erkennt die Lehre Buddhas [‚Buddha-Dharma‘] als ein Einheitliches-Ganzes. Wie ein roter Faden zieht sich die authentische Dharma-Überlieferung von Generation zu Generation durch. Die Dharma- und Praxisform der Bambuswald-Zen-Tradition beinhaltet auch die authentischen Überlieferungs- und ZaZen-Praxisformen, welche direkt in der Methode des Sakyamuni Buddha und den nachfolgenden 33 patriarchischen Ur-Meister verwurzelt sind.

Die Bambuswald-Zen-Tradition ist dem Mahayana-Buddhismus zugehörig. Dank der authentisch-erhaltenen Lehransätze des Bodhidharma, die lebendig in der Bambuswald-Zen-Tradition praktiziert werden. Diese wurden auch als ‚Buddhayana-Zen‘, ‚Patriarchen-Zen‘, ‚Zen des Obersten Wagens‘, u.a. später auch als ‚Zen des Brüllenden Löwen‘ benannt.

„Wir sind die Zen-Praktizierenden der nachkommenden Generationen und dürfen uns schon geehrt fühlen, dass in Vietnam eine Zen-Strömung weiter übertragen wurde und fortlebt, welche noch die vollständige Struktur und Prägung des ‚Siegeldruckes‘ Buddha’s und der vorangegangenen Patriarchen aufweist.“

Autor: Thích Thanh Từ – „Vietnamesischer Zen-Buddhismus in den letzten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts“ – Der Wegweiser für Methodik und Praxis des Zen

***

„Zeige direkt auf das Herz des Wahren Geistes aller Lebewesen!
Der das Wahre-Wesen erblickt, wird Buddha“.

*

„Buddha ist der Wahre Geist.
Der Wahre Geist ist die Wurzel aller Dharmas!
Wem Geist innelebt, dem lebt auch Buddha inne
und somit ist er fähig, selbst den Bodhi-Geist zu erblicken und so das Rechte-Bodhi zu verwirklichen.“

Zen Meister Thich Thong Phuong
„Vietnamesischer Zen Buddhismus – Ein Überblick“
Vortrag Nymphenburger Schloss – München Germany 2009

***

Die Bodhi-Kontinuum-Zen-Gruppe befindet sich im ständigen Aufbau. Jede Mitwirkung, wie klein sie auch sein mag, ist Gründer- und Pionierarbeit. Unser Handeln ist nach wie vor selbstlos, daher sind wir sehr dankbar für jede freiwillige, selbstlose Mitwirkung und Unterstützung!

– „VIETNAMESISCHER ZEN BUDDHISMUS – EIN ÜBERBLICK“
http://bambuswaldzen.blogspot.de/2012/02/vietnamesischer-zen-buddhismus-ein.html
– „VIETNAMESISCHER ZEN BUDDHISMUS IN DEN LETZTEN JAHRZEHNTEN DES 20. JAHRHUNDERTS“
http://bambuswaldzen.blogspot.de/2012/02/vietnamesischer-zen-buddhismus-in-den.html

HauptlehrerIn
Oberster Abt Zen Meister Thích Thanh Từ
 
„Oberster Abt Zen Meister Thích Thanh Từ – Eine Biographie“
http://www.bambuswaldzen.de/Oberster-Abt
Adresse
LUISE-KIESSELBACH-PLATZ 2 , 81377 München
E-Mail
Telefon
0160 / 6 41 75 38
Kontaktperson
Chính Tâm
Homepage
Beschreibung
„Buddhayana-Zen“, „Patriachen-Zen“,“Mahayana-Zen“, „Zen des Obersten-Wagens“, „Zen des Brüllenden Löwen“…

„Yên Tử Bambuswald Zen-Tradition“ – Vietnamesischer Zen Buddhismus – Bodhi Kontinuum Zen Gruppe.

Thiền Tông Trúc Lâm Yên Tử – Thiền Tông Việt Nam – Đạo Tràng Hằng Giác.

Veranstaltungen dieser Gruppe

  • “ZEhN FRAGEN AN BUDDHA”. Was wäre …, wenn auch nur eine Frage einmal im Licht des Buddha-Zen-Geistes beleuchtet werden würde? (Meditation)

    Thema
    “ZEhN FRAGEN AN BUDDHA”. Was wäre …, wenn auch nur eine Frage einmal im Licht des Buddha-Zen-Geistes beleuchtet werden würde?
    Referent
    Chính Tâm
    Beginn
    Sonntag, 07.07.2019, 19:00 Uhr (jährlich)
    Ende
    Dienstag, 09.07.2019, 21:00 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 07.07.2017)
    Veranstaltungsort
    Nepal Pagode im Westpark
    Adresse
    Westend Strasse, 81377 München
    Veranstalter
    Bambuswald Zen Tradition – Vietnamesischer Zen Buddhismus – Bodhi Kontinuum Zen Gruppe
    Angemeldet von
    Beschreibung
    JÄHRLICHE, ÖFFENTLICHE VERANSTALTUNG DER BAMBUSWALD ZEN TRADITION – VIETNAMESISCHER ZEN BUDDHISMUS – BODHI KONTINUUM ZEN GRUPPE in der NEPAL PAGODE – im WESTPARK MÜNCHEN.

    Dieses Jahr:
    19. – 21. MAI 2017
    07. – 09. JULI 2017
    11. – 13. AUGUST 2017

    • “ZEhN FRAGEN AN BUDDHA”
    Was wäre …, wenn auch nur eine Frage einmal im Licht des Buddha-Zen-Geistes beleuchtet werden würde ?

    • “METHODIK DES ZA-ZEN”
    Nach der ursprünglichen authentischen Zen-Tradition des Patriarchen Bodhidharma

    www.bambuswaldzen.de/Aktuelles-New

    ***

    ZEN-TOR OHNE TÜR
    Am ‚Tag der Offenen Tür‘ der Bambuswald-Zen-Tradition haben Sie Gelegenheit, all Ihre individuellen, ungelösten, persönlichen Fragen rundum Zen und Zen-Buddhismus zu stellen. Während der Veranstaltung hilft Ihnen Chinh Tam, ein Gesandter Zen-Buddhist von der Bambuswald-Zen-Tradition, Ihre noch offenen Fragen im Lichte des Buddha-Geistes zu beleuchten. Und: Auch ‚Fragen ohne zu fragen, sind gute Fragen!‘

    TÄGLICHES PROGRAMM:
    – Einführung in die ‚Methodik des ZaZen‘, Geh-Zen
    – Anschließend: Erläuterung Ihrer Fragen im Gespräch

    Freitag: 19:00 – 21:00 Uhr
    Samstag + Sonntag: 12:00 – 21:00 Uhr

    ORT: Nepal Pagode – Westpark München

    Die ‚Methodik des ZaZen‘ nach der authentischen Zen-Tradition des Patriarchen Bodhidharma ist zentraler Bestandteil der 3-tägigen Veranstaltung. Gemeinsam widmen wir uns ZaZen-Übungen mit anschließendem Geh-Zen [je nach Wetterlage]. Dank Ihrer Teilnahme werden Sie sich ermutigt fühlen – mit zunehmend beleuchtenden Fragen und ZaZen-Übungen –, den eigenen Weg mithilfe der selbst-angezündeten Laterne auszuleuchten und mit Ihren eigenen Füßen zu beschreiten und sich bewußt werden, daß auch Ihnen die Natur der Buddha-Weisheit innewohnt.

    Übrigens:
    Das ‚Zen-Tor ohne Tür‘ ist so offen, daß Sie stets willkommen und herzlichst eingeladen sind!

    EINTRITT UND KOSTEN FREI

    WEGBESCHREIBUNG

    Per Auto:
    (Eingabe bei Google Maps und Navigationsgerät):
    -”Westendstraße, 81377 München”
    -”Nepal Pagode”
    -”See Bühne”
    -”Open Air Kino”
    -”Thai Sala”
    -”japanischer Garten”
    -”chinesischer Garten”
    (Die obigen Anlagen befinden sich im asiatischen Ensemble im Westpark)

    Kosten
    € kostenfrei


  • VESAKH FEST 2018 / 2642 (Meditation)

    Thema
    VESAKH FEST 2018 / 2642
    Referent
    Chính Tâm
    Beginn
    Montag, 18.05.2020, 19:00 Uhr (jährlich)
    Ende
    Mittwoch, 20.05.2020, 21:00 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 18.05.2018)
    Veranstaltungsort
    Nepal Pagode im Westpark
    Adresse
    Westend Strasse, 81377 München
    Veranstalter
    Bambuswald Zen Tradition – Vietnamesischer Zen Buddhismus – Bodhi Kontinuum Zen Gruppe
    Angemeldet von
    Beschreibung
    JÄHRLICHE, ÖFFENTLICHE VERANSTALTUNG DER BAMBUSWALD ZEN TRADITION – VIETNAMESISCHER ZEN BUDDHISMUS – BODHI KONTINUUM ZEN GRUPPE in der NEPAL PAGODE – im WESTPARK MÜNCHEN.

    Dieses Jahr:
    Termin 18. – 20. MAI 2018

    • “ZEhN FRAGEN AN BUDDHA”
    Was wäre …, wenn auch nur eine Frage einmal im Licht des Buddha-Zen-Geistes beleuchtet werden würde ?

    • “METHODIK DES ZA-ZEN”
    Nach der ursprünglichen authentischen Zen-Tradition des Patriarchen Bodhidharma

    www.bambuswaldzen.de/Aktuelles-New

    ***

    ZEN-TOR OHNE TÜR
    Am ‚Tag der Offenen Tür‘ der Bambuswald-Zen-Tradition haben Sie Gelegenheit, all Ihre individuellen, ungelösten, persönlichen Fragen rundum Zen und Zen-Buddhismus zu stellen. Während der Veranstaltung hilft Ihnen Chinh Tam, ein beauftragter Zen-Buddhist von der Bambuswald-Zen-Tradition, Ihre noch offenen Fragen im Lichte des Buddha-Geistes zu beleuchten. Und: Auch ‚Fragen ohne zu fragen, sind gute Fragen!‘

    TÄGLICHES PROGRAMM:
    – Einführung in die ‚Methodik des ZaZen‘, Geh-Zen
    – Anschließend: Erläuterung Ihrer Fragen im Gespräch

    Freitag: 19:00 – 21:00 Uhr
    Samstag + Sonntag: 12:00 – 21:00 Uhr

    ORT: Nepal Pagode – Westpark München

    Die ‚Methodik des ZaZen‘ nach der authentischen Zen-Tradition des Patriarchen Bodhidharma ist zentraler Bestandteil der 3-tägigen Veranstaltung. Gemeinsam widmen wir uns ZaZen-Übungen mit anschließendem Geh-Zen [je nach Wetterlage]. Dank Ihrer Teilnahme werden Sie sich ermutigt fühlen – mit zunehmend beleuchtenden Fragen und ZaZen-Übungen –, den eigenen Weg mithilfe der selbst-angezündeten Laterne auszuleuchten und mit Ihren eigenen Füßen zu beschreiten und sich bewußt werden, daß auch Ihnen die Natur der Buddha-Weisheit innelebt.

    Übrigens:
    Das ‚Zen-Tor ohne Tür‘ ist so offen, daß Sie stets willkommen und herzlichst eingeladen sind!

    EINTRITT UND KOSTEN FREI

    WEGBESCHREIBUNG

    Per Auto:
    (Eingabe bei Google Maps und Navigationsgerät):
    -”Westendstraße, 81377 München”
    -”Nepal Pagode”
    -”See Bühne”
    -”Open Air Kino”
    -”Thai Sala”
    -”japanischer Garten”
    -”chinesischer Garten”
    (Die obigen Anlagen befinden sich im asiatischen Ensemble im Westpark)

    Kosten
    € kostenfrei