Aryatara Institut e.V.

DBU-Mitgliedsgemeinschaft - Was bedeutet das?

DBU-Mitgliedsgemeinschaft: Diese Gruppe ist Mitglied der »Deutschen Buddhistischen Union e.V.« (DBU) – dem übertradi­tio­nellen Dachverband der Buddhisten in Deutschland. Alle DBU-Mitgliedsgemeinschaften sind den ethischen Grundsätzen eines gemeinsamen buddhistischen Bekenntnisses verpflichtet.

DBU-Untergruppe: Es handelt sich um eine regionale Unter­gruppe einer DBU-Mitgliedsgemeinschaft.

Kein DBU-Mitglied: Hier können wir keinerlei Garantie für die Seriosität der Gruppe geben.

Tradition
Mahayana – Tibetisch
 
Gelugpa
HauptlehrerIn
S.H. Dalai Lama, Lama Yeshe, Lama Zopa Rinpoche
Adresse
Barerstr. 70, Rückgebäude, 80799 München
E-Mail
Telefon
089-27817227
Fax
Kontaktperson
Sabine Hüppelshäuser
Homepage
Beschreibung
Stadtzentrum der Gelugpa-Tradition des tibetischen Buddhismus. Das Institut gehört zur »Stiftung zur Erhaltung der Mahayana-Tradition« (FPMT), einem weltweiten Netzwerk tibetisch-buddhistischer Zentren und Klöster der Gelugpa-Schule. Gegründet von Lama Thubten Yeshe, steht es heute unter der spirituellen Leitung von Lama Thubten Zopa Rinpoche. Als spiritueller Betreuer und Lehrer ist der Ehrw. Fedor Stracke dauernd im Zentrum anwesend. Er studierte über zehn Jahre an der Klosteruniversität Sera Je. Das Zentrum bietet ein regelmäßiges Studienprogramm, geleitete Meditationen, Vorträge, Seminare, auch Einführungen in Buddhismus und Meditation, sowie Unterweisungen durch tibetische Lamas und westliche Lehrer. Unser Veranstaltungsprogramm finden Sie auf unserer Website oder können es per Mail anfordern.

Veranstaltungen dieser Gruppe

  • Tibetisch Sprachkurs für Anfänger (Studienkurs)

    Thema
    Tibetisch Sprachkurs für Anfänger
    Referent
    Malini R. Sommer
    Beginn
    Dienstag, 11.08.2020, 18:30 Uhr (wöchentlich)
    Ende
    Dienstag, 13.10.2020, 20:30 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 11.06.2019)
    Veranstaltungsort
    Aryatara Institut
    Adresse
    Barer Str. 70, Rückgebäude, 80799 München
    Veranstalter
    Aryatara Institut e.V.
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Wir laden Dich herzlich ein, an einem Tibetisch-Sprachkurs für Fortgeschrittene teilzunehmen.
    Im tibetischen Buddhismus ist ein Großteil der Dharma-Texte in Tibetisch verfasst worden. Wenn Du die genaue Bedeutung der Schriften kennen lernen willst, hilft es, sich genauer mit der tibetischen Sprache zu beschäftigen.
    Der Tibetisch Sprachkurs für Anfänger ist eine Einführung in das Lesen und Schreiben der tibetischen Schrift, mit Übungen zum Sprachverständnis. Wir lernen das tibetische Alphabet und ein erster Wortschatz auf Basis von Dharma-Wörtern und -Texten.
    Der Kurs wird als Kompaktkurs unterrichtet über zehn Abende, einmal pro Woche für 1,5 bis 2 Stunden. Nach Ende des Kurses ist eine Weiterführung für Fortgeschrittene möglich.

    Leitung:
    Geleitet wird der Kurs von Malini Sommer, einer Schülerin von Ehrwürdigem Fedor Stracke

    Anmeldung erforderlich.
    Tel. 089 – 27 81 72 27.

    Kosten
    € (freiwillige Spende)


  • Basisprogramm – Einführung in die Handlungen von Bodhisattvas (bitte auf die Termine in der Beschreibung achten!) (Studienkurs)

    Thema
    Basisprogramm – Einführung in die Handlungen von Bodhisattvas (bitte auf die Termine in der Beschreibung achten!)
    Referent
    Ehrw. Fedor Stracke
    Beginn
    Mittwoch, 12.08.2020, 19:00 Uhr (wöchentlich)
    Ende
    21:00 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 15.01.2020)
    Veranstaltungsort
    Aryatara Institut
    Adresse
    Barerstr. 70, Rückgebäude, 80799 München
    Veranstalter
    Aryatara Institut e.V.
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Im Oktober 2014 begannen im Aryatara Unterweisungen zu einem neuen Studienmodul: der Einführung in die Handlungen von Bodhisattvas – die Bodhisattvacharyavatara – von Shantideva.

    Das 8. Kapitel der Bodhisattvacharyavatara beschreibt, welche Nachteile der egoistische Gedanke hat und welche Vorteile mit der Entwicklung von Liebe und Mitgefühl verbunden sind. Es werden Methoden aufgezeigt, wie wir das Bewusstsein hervorbringen können, welches das Glück von Selbst mit dem Glück von Anderen austauscht.
    Das Basis-Programm ist ein mehrjähriger Studienkurs, der auf tiefgehende Weise die verschiedenen Aspekte der buddhistischen Lehre vermittelt. Er richtet sich an fortgeschrittene Teilnehmer, die ein vertiefendes Verständnis des Dharma entwickeln wollen. Anmeldung und Teilnahme für das 8. bis 10. Kapitel notwendig. Anmeldung online unter www.aryatara.de/basis-programm oder unter studium@aryatara.de

    Aktuelle Termine:
    Mittwoch, 15.01.2020 Kapitel 8;
    Mittwoch, 22.01.2020 Kapitel 8;
    Mittwoch, 29.01.2020 Kapitel 8;
    Mittwoch, 05.02.2020 Kapitel 8;
    Mittwoch, 12.02.2020 Kapitel 8;
    Mittwoch, 19.02.2020 Kapitel 8;
    Mittwoch, 26.02.2020 Kapitel 8;
    Mittwoch, 04.03.2020 Kapitel 8;
    Mittwoch, 11.03.2020 Kapitel 8.

    Kosten
    € 10


  • Gesprächsstunde für Neuinteressierte (bitte auf Termine in der Beschreibung achten!) (Sonstige)

    Thema
    Gesprächsstunde für Neuinteressierte (bitte auf Termine in der Beschreibung achten!)
    Referent
    langjährige Praktizierende des Buddhismus
    Beginn
    Donnerstag, 13.08.2020, 17:45 Uhr (monatlich)
    Ende
    18:45 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 13.01.2020)
    Veranstaltungsort
    Aryatara Institut
    Adresse
    Barerstr. 70, Rückgebäude, 80799 München
    Veranstalter
    Aryatara Institut e.V.
    Angemeldet von
    Beschreibung
    GESPRÄCHSSTUNDE FÜR NEUINTERESSIERTE

    Sie interessieren sich für unsere Kurse, sind ganz neu im Buddhismus oder wollen gern mehr über das Zentrum erfahren? Dann kommen Sie doch einfach mal bei unserer Gesprächstunde für Neuinteressierte vorbei. Einmal im Monat nehmen wir uns während dieser Stunde besonders Zeit, um Fragen zu beantworten und das Aryatara Institut vorzustellen

    aktuelle Termine:
    Montag, 13.01.2020;
    Montag, 10.02.2020;
    Montag, 16.03.2020.

    Kosten
    € (frei)


  • Buddhismus entdecken (Bitte auf Termine in der Beschreibung achten!) (Studienkurs)

    Thema
    Buddhismus entdecken (Bitte auf Termine in der Beschreibung achten!)
    Referent
    Ehrw. Fedor Stracke
    Beginn
    Donnerstag, 13.08.2020, 19:00 Uhr (wöchentlich)
    Ende
    21:00 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 09.01.2020)
    Veranstaltungsort
    Aryatara Institut
    Adresse
    Barer Str. 70, Rückgebäude, 80799 München
    Veranstalter
    Aryatara Institut e.V.
    Angemeldet von
    Beschreibung
    „Buddhismus Entdecken“ ist ein Einstiegskurs in den Mahayana Buddhismus und vermittelt die wesentlichen Aspekte des Wegs zur Erleuchtung. In 14 Modulen wird uns die Natur unseres Geistes dargelegt, sowie die Funktionsweise von Karma, die Ursachen für Leid und deren Beendigung, die Entwicklung von Mitgefühl uvm. Die Vorträge werden begleitet von Meditationen und Praxis und erleichtern uns, das vermittelte Wissen im eigenen Leben zu integrieren und unseren Geist schrittweise hin zu mehr Mitgefühl und Weisheit zu entwickeln.
    Buddhismus Entdecken wird geleitet von Ehrw. Fedor Stracke, dem Zentrumslehrer des Aryatara Instituts. Ehrw. Fedor studierte zehn Jahre an der Klosteruniverstität Sera Je in Indien und hat über 30 Jahre Erfahrung in der Lehre und Praxis. Zu seinen Lehrern gehören S.H. der Dalai Lama, Lama Zopa Rinpoche und Geshe Doga. Auf tiefgründe und klare Weise unterrichtet er die Studienkurse des Zentrums und leitet Meditationen an.
    Ein Modul besteht aus fünf bis sieben Abendvorträgen und einem Sonntagnachmittag. Da es ein aufeinander aufbauender Kurs ist und eine Kontinuität unter den Teilnehmer den größten Nutzen hat, ist die Teilnahme auf Basis des gesamten Kurses ausgerichtet. Der Besuch von einzelnen Modulen ist nicht möglich. Ein Schnupperabend zum Kennenlernen kann wahrgenommen werden.
    Die Kursgebühr (für alle Module gesamt 840€) wird zu Kursbeginn fällig. Alternative Zahlungsmöglichkeiten sind verfügbar. Mindestens sind drei Module (180€) im Voraus zu bezahlen. In der Kursgebühr enthalten sind alle Abendvorträge und Wochenendtage, sowie die erforderlichen Begleitlektüren und die Druckkosten der Transkripte. Weiterhin erhält man die Möglichkeit, die Video- und Audioaufnahmen der Vorträge zur Wiederholung im Nachhinein herunterzuladen.
    Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
    Themenbereiche des Programms:
    Der Geist und sein Potenzial; Wie man meditiert; Darstellung des Pfades; Der spirituelle Lehrer; Tod und Wiedergeburt; Was wir über Karma wissen sollten; Zuflucht zu den Drei Juwelen; Eine tägliche Praxis aufbauen; Samsara und Nirvana; Die Entwicklung des Erleuchtungsgeistes; Probleme umwandeln; Die Weisheit der Leerheit; Einführung in Tantra; Vorbereitende Übungen.
    Anmeldung für den gesamten Kurs an
    Email: ati@aryatara.de.

    aktuelle Termine:
    09.01.2020 Modul 7: Samsara und Nirvana;
    16.01.2020 Modul 7: Samsara und Nirvana;
    23.01.2020 Modul 7: Samsara und Nirvana;
    30.01.2020 Modul 7: Samsara und Nirvana;
    06.02.2020 Modul 7: Samsara und Nirvana;
    13.02.2020 Modul 8: Wie man den Erleuchtungsgeist entwickelt;
    20.02.2020 Modul 8: Wie man den Erleuchtungsgeist entwickelt;
    27.02.2020 Modul 8: Wie man den Erleuchtungsgeist entwickelt;
    05.03.2020 Modul 8: Wie man den Erleuchtungsgeist entwickelt;
    12.03.2020 Modul 8: Wie man den Erleuchtungsgeist entwickelt;
    19.03.2020 Modul 5: Studienabend;
    26.03.2020 Modul 5: Quizabend;

    Kosten
    € 60 pro Modul


  • Tsog Guru Puja (Lama Chöpa) (bitte auf Termine in der Beschreibung achten!) (Sonstige)

    Thema
    Tsog Guru Puja (Lama Chöpa) (bitte auf Termine in der Beschreibung achten!)
    Referent
    Aryatara Institut
    Beginn
    Sonntag, 16.08.2020, 00:00 Uhr (alle 14 Tage)
    Ende
     
    (Aus der Serie vom 05.01.2020)
    Veranstaltungsort
    Aryatara Institut
    Adresse
    Barerstr. 70, Rückgebäude, 80799 München
    Veranstalter
    Aryatara Institut e.V.
    Angemeldet von
    Beschreibung
    TSOG GURU PUJA
    gemeinsame Praxis

    Tsog Guru Puja (Lama Chöpa) ist eine Praxis, die Darbringungen an den spirituellen Lehrer und Bitten um Segnungen enthält, damit unser Bewusstsein bereit ist, Verwirklichungen zu erlangen. Die Praxis der Guru Puja legt den gesamten Pfad bis zur Erleuchtung in unser Bewusstseins-Kontinuum, verbindet uns stärker mit unseren Lehrern und wir sammeln schnell und wirkungsvoll positives Potenzial und reinigen schädliches Karma.

    Wir rezitieren in Englisch und Tibetisch die Lama Chöpa, vom Ersten Panchen Lama, Losang Chökyi Gyältsen geschrieben, kombiniert mit Jorchö und angereichert mit weiteren Gebeten und Rezitationen von Lama Zopa Rinpoche.

    Die Guru Puja ist besonders für Teilnehmer empfohlen, die eine Einweihung in das Höchste Yoga Tantra haben. Es ist jedoch jeder herzlich wilkommen, entweder als Beobachter oder als Teilnehmer.
    Wer möchte, kann eine kleine Darbringung in Form von Süßigkeiten, Keksen, Blumen oder Räucherwerk machen um positives Potenzial aufzubauen.
    Es ist auch möglich, vor einer Puja zu spenden und um Widmungen für sich selbst oder für jemand anderen während der Praxis zu bitten.

    aktuelle Termine:

    Sonntag, 05.01.2020 17:00;
    Sonntag, 19.01.2020 17:00;
    Dienstag, 04.02.2020 19:00;
    Dienstag, 18.02.2020 19:00;
    Mittwoch, 04.03.2020 17:00;
    Mittwoch, 18.03.2020 19:00.

    Kosten
    € (freiwillige Spende)


  • Tara Praxis (bitte auf Termine in der Beschreibung achten!) (Meditation)

    Thema
    Tara Praxis (bitte auf Termine in der Beschreibung achten!)
    Referent
    Praktizierende
    Beginn
    Mittwoch, 02.09.2020, 00:00 Uhr (monatlich)
    Ende
     
    (Aus der Serie vom 02.02.2020)
    Veranstaltungsort
    Aryatara Institut e.V.
    Adresse
    Barerstr. 70, Rückgebäude, 80799 München
    Veranstalter
    Aryatara Institut e.V.
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Wir folgen dem Text einer Meditationsanleitung zu Tara, der Verkörperung der erleuchteten Handlungen aller Buddhas als Meditationsobjekt. Die Visualisierung von Tara und die Kontemplation ihrer verschiedenen Aspekte und deren erleuchteter Handlungen regen uns an, diese Qualitäten selbst hervorzubringen.

    Zu dieser Praxis sind alle Interessierten herzlich willkommen.

    aktuelle Termine:
    Sonntag, 02.02.2020 17:00;
    Montag, 02.03.2020 17:00.

    Kosten
    € freiwillige Spende