Achtsamkeit in der Gesellschaft

Die Übung von Achtsamkeit durchdringt mittlerweile fast alle Gesellschaftsbereiche. So stieß der Fachkongress „Achtsamkeit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft“ Ende Juni/Anfang Juli 2012 in Wien nach Angaben des Veranstalters „Arbor-Seminare“ auf große Resonanz.

In Wien referierten u. a. Jon Kabat-Zinn und Rick Hanson. Der Neuropsychologe Hanson (Autor des Buches „Das Gehirn eines Buddha“) zeigte, wie Achtsamkeit trainiert wird, Glück, Freude und Liebe zu nähren, obwohl das menschliche Gehirn eigentlich eine Tendenz zu Negativität herausgebildet habe. Sein Ansatz nutzt dabei buddhistische Einsichten und neurobiologische Erkenntnisse.

 

Susanne Billig, Online-Redaktion