Offener Meditationsabend im KoBi Dortmund

DBU-Untergruppe - Was bedeutet das?

DBU-Mitgliedsgemeinschaft: Diese Gruppe ist Mitglied der »Deutschen Buddhistischen Union e.V.« (DBU) – dem übertradi­tio­nellen Dachverband der Buddhisten in Deutschland. Alle DBU-Mitgliedsgemeinschaften sind den ethischen Grundsätzen eines gemeinsamen buddhistischen Bekenntnisses verpflichtet.

DBU-Untergruppe: Es handelt sich um eine regionale Unter­gruppe einer DBU-Mitgliedsgemeinschaft.

Kein DBU-Mitglied: Hier können wir keinerlei Garantie für die Seriosität der Gruppe geben.

Tradition
Ungebunden
 
Buddhistische Gemeinschaft Triratna
HauptlehrerIn
Urgyen Sangharakshita
Adresse
Adlerstr. 83, 44137 Dortmund
E-Mail
Telefon
0201-5629031
Kontaktperson
Shantipada
Homepage
Beschreibung
triratna.de

Veranstaltungen dieser Gruppe

  • “Offener Meditationsabend” – Einführung & Praxis – freitags & sonntags (Sonstige)

    Thema
    “Offener Meditationsabend” – Einführung & Praxis – freitags & sonntags
    Referent
    Dharmachari Shantipada
    Beginn
    Freitag, 29.07.2016, 18:45 Uhr (wöchentlich)
    Ende
    21:30 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 18.04.2014)
    Veranstaltungsort
    Kommunikatives Bildungswerk KoBi
    Adresse
    Adlerstr. 83, 44137 Dortmund
    Veranstalter
    Offener Meditationsabend im KoBi Dortmund
    Angemeldet von
    Beschreibung
    *********************************************************************************
    Offene Meditationsabende Freitag, 29.7. und Sonntag, 31.7.:
    Meditation: Anapanasati/ Atemmeditation

    Thema: Fragen und Antworten zu

    den 6 Paramitas = Vollkommenheiten, die ein Bodhisattva übt
    – dana Großzügigkeit
    – sila Ethik
    – kshanti Geduld
    – viriya Energie
    – samadhi Konzentration
    – prajna Weisheit

    Bitte überlegt Fragen zu den 6 Paramitas, den Themen der letzten Wochen.

    P.S.:
    WICHTIG!
    Die Veranstaltung am Freitag, 5.8. wird von Jayalalita geleitet, der Meditationsabend am Sonntag, 7.8. muss leider ausfallen.
    *********************************************************************************

    Der Offene Meditationsabend bietet nach einer gründlichen Einführung in die Meditation, Begleitung, Beratung und Anleitung bei Ihrer Meditationspraxis und ist eine Gelegenheit für regelmäßige Übung in der Gruppe und freundschaftlichen Kontakt.

    Vorträge, Diskussionsrunden und Rituale ergänzen das Programm.

    Sie werden bald finden, wie sehr Ihnen regelmäßige Meditation und – Interesse oder Neugier vorausgesetzt – Auseinandersetzung mit der Lehre des Buddhas zu mehr Ausgeglichenheit, Klarheit, Zufriedenheit und sogar mehr alltäglichem Glück verhelfen.

    Bitte kommen Sie bei Ihrem ersten Besuch vor
    18:45 Uhr an.

    Programm:
    18:45 Uhr Vorstellung und Einführung der Atemmeditation oder der Meditation der liebevollen Güte
    19:25 Uhr zweiter Einlass für Erfahrene
    19:30 Uhr Gruppenmeditation
    20:30 Uhr Teepause
    20:45 Uhr Vortrag, Gespräch, manchmal auch eine 2. Meditation
    Ende gegen 21:30 Uhr.

    Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und bringen Sie – falls gewünscht – Ihr gewohntes Meditationsbänkchen oder -kissen mit. Ausreichend Meditationskissen und -bänkchen sind aber auch vorhanden.

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, kommen Sie einfach am Kursabend (zeitig) vorbei – die Teilnahmegebühr entrichten Sie bitte jeweils in bar.

    Die Veranstaltungen werden in der Regel von Dharmachari Shantipada, Mitglied des buddhistischen Ordens Triratna, geleitet.

    Der Eingang zum Veranstaltungsraum im obersten Stock findet sich auf der Hausrückseite – die Metalltreppe hoch.

    Kosten
    € 9,00


  • Öffentliche Vorträge ((Bitte wählen))

    Thema
    Öffentliche Vorträge
    Referent
    Shantipada
    Beginn
    Freitag, 28.10.2016, 19:00 Uhr
    Ende
    21:00 Uhr
    Veranstaltungsort
    KOBI – oberste Etage Zugang über rückseitige Treppe
    Adresse
    Adlerstr. 83, 44137 Dortmund
    Veranstalter
    Kommunikatives Bildungswerk
    Angemeldet von
    Beschreibung
    Meine Philosophie ist Freundlichkeit (der Dalai Lama)
    – die „Meditation der liebevollen Güte“ – ein Einführungs-Workshop.
    Die Übung von Konzentration und positiver Emotion sind für jeden Meditierer – ob Neuling oder erfahren – grundlegend. Mehr noch – jeder profitiert von geistiger Klarheit und Wachheit und einer freundlichen Grundhaltung in allen Lebenssituationen.
    Das besondere an der buddhistischen „Meditation der liebevollen Güte“ (Metta Bhavana) besteht darin, dass sie bedingungslos, also auf keine Belohnung von aussen hofft oder angewiesen ist. Eine solch positive Lebenshaltung ist somit niemals zu enttäuschen. „Liebevolle Güte“ oder „Metta“ schließt darüber hinaus alle Lebewesen ohne Ausnahme gleichermaßen ein. Keine andere Haltung überwindet Konflikte gründlicher.
    Informieren Sie sich in diesem Einführungs-Workshop wie man eine solch freundliche Grundhaltung entwickeln kann und lassen sich zeigen, wie Sie die Wirkungsweise dieser fantastischen Meditationsübung in Ihrer eigenen Erfahrung testen können.
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, kommen Sie einfach am Vortragsabend vorbei – die Teilnahmegebühr entrichten Sie bitte am Abend.
    Kosten
    € 10,00