Aryatara Institut e.V.

DBU-Mitgliedsgemeinschaft - Was bedeutet das?

DBU-Mitgliedsgemeinschaft: Diese Gruppe ist Mitglied der »Deutschen Buddhistischen Union e.V.« (DBU) – dem übertradi­tio­nellen Dachverband der Buddhisten in Deutschland. Alle DBU-Mitgliedsgemeinschaften sind den ethischen Grundsätzen eines gemeinsamen buddhistischen Bekenntnisses verpflichtet.

DBU-Untergruppe: Es handelt sich um eine regionale Unter­gruppe einer DBU-Mitgliedsgemeinschaft.

Kein DBU-Mitglied: Hier können wir keinerlei Garantie für die Seriosität der Gruppe geben.

Tradition
Mahayana – Tibetisch
 
Gelugpa
HauptlehrerIn
S.H. Dalai Lama, Lama Yeshe, Lama Zopa Rinpoche
Adresse
Barerstr. 70, Rückgebäude, 80799 München
E-Mail
Telefon
089-27817227
Fax
Kontaktperson
Sabine Hüppelshäuser
Homepage
Beschreibung
Stadtzentrum der Gelugpa-Tradition des tibetischen Buddhismus. Das Institut gehört zur »Stiftung zur Erhaltung der Mahayana-Tradition« (FPMT), einem weltweiten Netzwerk tibetisch-buddhistischer Zentren und Klöster der Gelugpa-Schule. Gegründet von Lama Thubten Yeshe, steht es heute unter der spirituellen Leitung von Lama Thubten Zopa Rinpoche. Als spiritueller Betreuer und Lehrer ist der Ehrw. Fedor Stracke dauernd im Zentrum anwesend. Er studierte über zehn Jahre an der Klosteruniversität Sera Je. Das Zentrum bietet ein regelmäßiges Studienprogramm, geleitete Meditationen, Vorträge, Seminare, auch Einführungen in Buddhismus und Meditation, sowie Unterweisungen durch tibetische Lamas und westliche Lehrer. Unser Veranstaltungsprogramm finden Sie auf unserer Website oder können es per Mail anfordern.

Veranstaltungen dieser Gruppe

  • Tsog Guru Puja (Lama Chöpa) (bitte auf Termine in der Beschreibung achten!) (Sonstige)

    Thema
    Tsog Guru Puja (Lama Chöpa) (bitte auf Termine in der Beschreibung achten!)
    Referent
    Aryatara Institut
    Beginn
    Sonntag, 07.06.2020, 00:00 Uhr (alle 14 Tage)
    Ende
     
    (Aus der Serie vom 05.01.2020)
    Veranstaltungsort
    Aryatara Institut
    Adresse
    Barerstr. 70, Rückgebäude, 80799 München
    Veranstalter
    Aryatara Institut e.V.
    Angemeldet von
    Beschreibung
    TSOG GURU PUJA
    gemeinsame Praxis

    Tsog Guru Puja (Lama Chöpa) ist eine Praxis, die Darbringungen an den spirituellen Lehrer und Bitten um Segnungen enthält, damit unser Bewusstsein bereit ist, Verwirklichungen zu erlangen. Die Praxis der Guru Puja legt den gesamten Pfad bis zur Erleuchtung in unser Bewusstseins-Kontinuum, verbindet uns stärker mit unseren Lehrern und wir sammeln schnell und wirkungsvoll positives Potenzial und reinigen schädliches Karma.

    Wir rezitieren in Englisch und Tibetisch die Lama Chöpa, vom Ersten Panchen Lama, Losang Chökyi Gyältsen geschrieben, kombiniert mit Jorchö und angereichert mit weiteren Gebeten und Rezitationen von Lama Zopa Rinpoche.

    Die Guru Puja ist besonders für Teilnehmer empfohlen, die eine Einweihung in das Höchste Yoga Tantra haben. Es ist jedoch jeder herzlich wilkommen, entweder als Beobachter oder als Teilnehmer.
    Wer möchte, kann eine kleine Darbringung in Form von Süßigkeiten, Keksen, Blumen oder Räucherwerk machen um positives Potenzial aufzubauen.
    Es ist auch möglich, vor einer Puja zu spenden und um Widmungen für sich selbst oder für jemand anderen während der Praxis zu bitten.

    aktuelle Termine:

    Sonntag, 05.01.2020 17:00;
    Sonntag, 19.01.2020 17:00;
    Dienstag, 04.02.2020 19:00;
    Dienstag, 18.02.2020 19:00;
    Mittwoch, 04.03.2020 17:00;
    Mittwoch, 18.03.2020 19:00.

    Kosten
    € (freiwillige Spende)


  • Geleitete Meditation am Montagabend ((Bitte wählen))

    Thema
    Geleitete Meditation am Montagabend
    Referent
    Ehrw. Fedor und langjährige Praktizierende des Buddhismus
    Beginn
    Montag, 08.06.2020, 19:00 Uhr (wöchentlich)
    Ende
    20:00 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 13.01.2020)
    Veranstaltungsort
    Aryatara Institut
    Adresse
    Barerstr. 70, Rückgebäude, 80799 München
    Veranstalter
    Aryatara Institut e.V.
    Angemeldet von
    Beschreibung
    MONTAGABEND-MEDITATION

    wahrnehmen – untersuchen – gestalten
    Während der Meditation im Aryatara Institut üben wir unter Anleitung Methoden, die uns helfen, einen starken Geist, ein offenes Herz und inneren Frieden zu entwickeln.
    Bei all diesen Meditationen geht es darum, leidvoll erlebte Bewusstseinszustände zu verringern und positive Bewusstseinszustände zu verstärken. Eine unmittelbare Folge dieser Transformation ist die Entfaltung von innerem Frieden.

    Die Montagsmeditation im Aryatara Institut beginnt jeweils um 19:00 Uhr, dauert eine Stunde und ist meist aufgeteilt in drei Abschnitte mit kurzen Pausen dazwischen. Sie wird vom Zentrumslehrer, Gastlehrern oder von engagierten Schülern angeleitet. Für Einsteiger ist sie genauso geeignet wie für Fortgeschrittene. Die Sitzposition kann den individuellen Bedürfnissen frei angepasst werden. Stühle, Meditationskissen, Unterlagen und Decken stehen den Teilnehmern zur Verfügung. Die Teilnahme an den Meditationen ist unverbindlich und kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    Einfach vorbeikommen und ausprobieren.

    Die Montagsmeditationen unter Anleitung von Ehrw. Fedor werden auch via Live-Stream übertragen.

    Im neuen Jahr wieder ab 13.01.2020.
    Am 24.02.2020 Lama Chöpa mit Tsog am Tibetischen Neujahr.
    Am 09.03.2020 Shakyamuni Buddha Meditation am Tag der Wunder.

    Kosten
    € (freiwillige Spende)


  • Medizin-Buddha Praxis (bitte auf Termine in der Beschreibung achten!) (Meditation)

    Thema
    Medizin-Buddha Praxis (bitte auf Termine in der Beschreibung achten!)
    Referent
    Aryatara Institut
    Beginn
    Mittwoch, 10.06.2020, 00:00 Uhr (monatlich)
    Ende
     
    (Aus der Serie vom 10.01.2020)
    Veranstaltungsort
    Aryatara Institut
    Adresse
    Barerstr. 70, Rückgebäude, 80799 München
    Veranstalter
    Aryatara Institut e.V.
    Angemeldet von
    Beschreibung
    MEDIZINBUDDHA MEDITATION
    gemeinsame Praxis

    Traditionelle Gebete und Rituale, die dem Wohlergehen aller gewidmet werden, gehören zum spirituellen Leben im Aryatara Institut.

    Die Medizinbuddha-Meditation ist vor allem Kranken und Verstorbenen gewidmet, wird jedoch auch durchgeführt, um den Erfolg der eigenen Dharmapraxis zu beschleunigen.

    aktuelle Termine:
    Freitag, 10.01.2020 19:00;
    Sonntag, 09.02.2020 17:00;
    Montag, 09.03.2020 17:00.

    Kosten
    € (freiwillige Spende)


  • Gesprächsstunde für Neuinteressierte (bitte auf Termine in der Beschreibung achten!) (Sonstige)

    Thema
    Gesprächsstunde für Neuinteressierte (bitte auf Termine in der Beschreibung achten!)
    Referent
    langjährige Praktizierende des Buddhismus
    Beginn
    Samstag, 13.06.2020, 17:45 Uhr (monatlich)
    Ende
    18:45 Uhr
     
    (Aus der Serie vom 13.01.2020)
    Veranstaltungsort
    Aryatara Institut
    Adresse
    Barerstr. 70, Rückgebäude, 80799 München
    Veranstalter
    Aryatara Institut e.V.
    Angemeldet von
    Beschreibung
    GESPRÄCHSSTUNDE FÜR NEUINTERESSIERTE

    Sie interessieren sich für unsere Kurse, sind ganz neu im Buddhismus oder wollen gern mehr über das Zentrum erfahren? Dann kommen Sie doch einfach mal bei unserer Gesprächstunde für Neuinteressierte vorbei. Einmal im Monat nehmen wir uns während dieser Stunde besonders Zeit, um Fragen zu beantworten und das Aryatara Institut vorzustellen

    aktuelle Termine:
    Montag, 13.01.2020;
    Montag, 10.02.2020;
    Montag, 16.03.2020.

    Kosten
    € (frei)