DBU_Banner 21 x 4 Buddhisten in BRD

DBU-Tagung 2014

„Was ist eigentlich Sangha“?

Der lebendige, traditionsübergreifende Austausch stand wieder im Mittelpunkt der diesjährigen Tagung der DBU, die unter dem Motto „Buddhisten in Deutschland – Treffen – Kennenlernen – Austauschen“ Ende Oktober 2014 in Düsseldorf stattfand. Die interne Tagung der DBU findet im Wechsel mit öffentlichen Kongressen statt. Die Tagung richtete sich von ihrer Themenwahl in erster Linie an Buddhisten und Menschen die buddhistisch praktizieren und die sich für den innerbuddhistischen Dialog interessieren. Da der Ort das letzte Mal so gut gepasst hat, hatten wir uns entschlossen, noch einmal nach Düsseldorf zu gehen. Die vorletzte Tagung hatte gezeigt, dass es ein sehr großes Bedürfnis nach Austausch innerhalb der buddhistischen Gemeinschaft gibt. So sollte der lebendige, traditionsübergreifende Dialog auch wieder im Mittelpunkt dieser Tagung 2014 stehen. In unserem Vorschlag für das Thema 2014 nahmen wir Anregungen aus den Dialogen unserer Tagung von 2013 auf. Wir luden zum gegenseitigen Kennenlernen einladen mit der Frage: Was ist buddhistische Gemeinschaft für mich? Mögliche Unterthemen waren:

  • Was ist Sangha eigentlich?
  • Was ist Sangha–Care und wie könnte aktive Fürsorge in unserer Gruppe aussehen?
  • Was für Formen von Ordination gibt es?
  • Praxis mit und ohne Ordination?
  • Muss ein/e LehrerIn ordiniert sein?
  • Wie definiere ich den Begriff „Laien“?
  • Welche Arten des Lernens und des Lehrens gibt es?
  • Was erwarte ich von meinem/r LehrerIn?
  • Von wem kann ich lernen?
  • In der Gemeinschaft von der Gemeinschaft lernen?

In der Einladung zur Tagung 2014 hieß es:

Unser offener und kreativer Austausch ist möglich durch die Bereitschaft aller Teilnehmenden über ihre eigenen Erfahrungen ihrer buddhistische Praxis zu sprechen. Ziel der Veranstaltung ist es, das, was uns verbindet, näher zu betrachten und dadurch eine vertiefte Wertschätzung für die Vielfalt der buddhistischen Wege zu entwickeln. Wir freuen uns wieder auf einen freudigen und anregenden Dialog.